Installation openmediavault Erasmus

      Keine Kommentare zu Installation openmediavault Erasmus

openmediavault ist eine Open-Source Lösung für Server, die als Network Attached Storage agiere, kurz NAS. Das eigenständige Betriebssystem basiert auf Debian und stammt ursprünglich vom NAS-Projekt FreeNAS ab. openmediavault stellt Speicher über CIFS (Samba) und NFS bereit. Es gibt inzwischen diverse Plugins und auch iSCSI-Implementierung.

Funktionen

  • SSH
  • rsync
  • AFP
  • TFTP
  • Softwareraid 0, 1, 4, 5, 6, 10 sowie JBOD
  • Monitoring mittels Syslog, Watchdog, S.M.A.R.T, SNMP und Monit
  • GPT und EFI Partitionen
  • Quota
  • Benutzer- und Gruppenmanagement
  • Unterstützung von Dateisystemen ext2, ext3, ext4, XFS, JFS, NTFS, FAT32
  • usw.

Plug-Ins

  • ClamAV als Virenschutz
  • Digital Audio Access Protocol
  • SAN und iSCSI als blockbasierter Datenspeicher
  • Logical Volume Manager (LVM)
  • Netalk
  • usw.

Installation openmediavault

Installiert wird openmediavault 3 mit Codename Erasmus in Version 3.0.86
Webseite unter: https://www.openmediavault.org/

minimale Anforderungen / Requirements

  • CPU: Any i486 or amd64 compatible processor.
  • RAM: 1 GiB capacity
  • HDD:
    • System Drive: 2 GiB capacity
    • Data Drive: nach eigenen Anforderungen
  • letzte Version von OpenMediaVault herunterladen:
  • von CD / DVD oder in virtueller Maschine starten
  • Boot Menü auf Install klicken

    openmediavault - Installation

    openmediavault – Installation

  • Sprache auswählen

    openmediavault - Installation - Sprache

    openmediavault – Installation – Sprache

  • Land oder Gebiet auswählen

    openmediavault - Installation - Land

    openmediavault – Installation – Land

  • Tastaturlayout auswählen

    openmediavault - Installation - Tastatur

    openmediavault – Installation – Tastatur

  • Rechnernamen / Hostnamen eingeben

    openmediavault - Installation - Hostname

    openmediavault – Installation – Hostname

  • Domain ggf. eingeben ansonsten auf local stehen lassen

    openmediavault - Installation - Domain

    openmediavault – Installation – Domain

  • Passwort für den Root-Zugang in der Konsole vergeben

    openmediavault - Installation - Root

    openmediavault – Installation – Root

  • Zeitzone ausählen

    openmediavault - Installation - Zeitzone

    openmediavault – Installation – Zeitzone

  • Debian Archiv Spiegelserver auswählen

    openmediavault - Installation - Spiegelserver

    openmediavault – Installation – Spiegelserver

  • Grub Bootloader installieren

    openmediavault - Installation - Grub

    openmediavault – Installation – Grub

  • Installation beendet, Bootmedium entfernen und weiter klicken

    openmediavault - Installation - End

    openmediavault – Installation – End

Weiter geht es ab hier in der WebGUI von openmediavault.

  • Aufruf der WebGUI über den Hostnamen oder der IP-Adresse
  • Standardlogin für die WebGUI
    • Benutzer: admin
    • Passwort: openmediavault

      openmediavault - Installation - WebUI

      openmediavault – Installation – WebUI

  • Standardlogin für SSH Root Login
    • Benutzer: root
    • Passwort: das bei der Installation vergeben wurde

      openmediavault - Installation - Konsole

      openmediavault – Installation – Konsole

  • folgende Schritte würde ich als erstes Unternehmen
    • aktivieren von SSL/TLS für den Zugriff der WebGUI unter System -> Allgemeine Einstellungen -> Web Administration

      openmediavault - Installation - SSL

      openmediavault – Installation – SSL

    • Passwort des Web Benutzers admin ändern und unter System -> Allgemeine Einstellungen -> Web Administrator Passwort

      openmediavault - Installation - Admin

      openmediavault – Installation – Admin

    • Update des Systems über das Menü System -> Aktualisierungsverwaltung
      • hier ggf. die Firmwaretreiber für einige Geräte deaktivieren, wird aber ggf. auch in einer Fehlermledung angezeigt, danach gelingt das Update, im Anschluss dann die deaktivieren Firmwaretreiber ebenso aktualisieren

        openmediavault - Installation - Update

        openmediavault – Installation – Update

  • Benutzer für Freigaben anlegen
  • alles weitere kann dann nach eigenem Gusto konfiguriert werden

Thats it …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.