Debian – LinuxMint Boot ist voll Kernel kann nicht entfernt werden.

LInuxMint

Das Problem – die /boot Partition ist voll. Der neue Kernel kann nicht installiert werden und es gibt ungelöst Abhängigkeiten. Alles was über den normalen Weg an Neuinstallationen oder entfernen normalerweise funktioniert, geht nicht, die Bootpartition ist voll. Hier eine Anleitung wie es mit Synaptic unter Linux Mint normalerweise klappt: https://www.taste-of-it.de/linux-mint-boot-partition-ist-voll/ Welcher ist der aktuelle … WeiterlesenDebian – LinuxMint Boot ist voll Kernel kann nicht entfernt werden.

Debian Security Update e2fsprogs – exim4 und wpa

Logo debian

In der letzten Woche wurden für die Programme e2fsprogs (Filesystem Utility), exim4 (MTA) und dem WPA Protokoll in Debian Sicherheitsupdates veröffentlicht. Debian e2fsprogs Security Notes DSA-4535-1 e2fsprogs — security update Date Reported:27 Sep 2019Affected Packages:e2fsprogsVulnerable:YesSecurity database references:In the Debian bugtracking system: Bug 941139.In Mitre’s CVE dictionary: CVE-2019-5094.More information: Lilith of Cisco Talos discovered a buffer overflow flaw … WeiterlesenDebian Security Update e2fsprogs – exim4 und wpa

Debian DSA-4531-1 Security Update

Logo debian

Die Debian Community und Entwickler haben ein Security Update am 25.09.2019 veröffentlicht. Insgesamt werden 5 zum Teil kritische Lücken geschlossen. Für Stretch wurden die Updates in Version 4.9.189-3+deb9u1 behoben. In der aktuellen Stable Buster, sind die Updates in Version 4.19.67-2+deb10u1 enthalten. Debian DSA-4531-1 Release Notes CVE-2019-14821Matt Delco reported a race condition in KVM’s coalesced MMIO … WeiterlesenDebian DSA-4531-1 Security Update

Pi-hole 4.3.2 Release

Pi-hole Logo

Die Entwickler des Open-Source Tracking und Werbeblockers auf LInuxbasis, Pi-Hole, haben die neue Version 4.3.2 veröffentlicht. Neben vielen Fehlerkorrekturen wurden Listen wie Easylist / Easyprivacy entfernt, bzw. sofern du sie konfiguriert hast, ignoriert. Hintergrund ist das Format dieser Listen, die nie zum parsen in Hostfiles gedacht waren. Dadurch tragen zu viele False/Positiv Domainfilterungen auf. Pi-hole … WeiterlesenPi-hole 4.3.2 Release

OPNsense 19.7.4 Release

OPNsense Logo

Das Release ist 148,8MB groß und startet die Firewall im Anschluss neu. Es wurde 22 Änderungen und Fehler korrigiert. Die Roadmap enthält nun auch das nächste größere Release 20.0 Siehe: https://opnsense.org/about/road-map/ Unten folgen noch die älteren Releases, die ich im Blog nicht erwähnt hatte. system: fix legacy remote logging with custom port system: regenerate CA … WeiterlesenOPNsense 19.7.4 Release

Linux Befehl zum kommentieren und auskommentieren Zeilen in einer Konfig

Unix Shell

Ich wollte per Befehl in der Bash unter Debian, mehrere Zeilen einer Konfiguration auskommentieren und kommentieren, also aktivieren und deaktivieren. Nachfolgend dazu die Befehle mit dem GNU Tool sed anhand der Netzwerkkonfiguration unter /etc/network/interfaces. Zuvor kurz ein Befehl wie man feststellen kann in welcher Zeile die zu bearbeitende Zeile oder Zeilen stehen: Befehl sed zum … WeiterlesenLinux Befehl zum kommentieren und auskommentieren Zeilen in einer Konfig

OPNsense 19.7 “Jazzy Jaguar” und Security Release 19.7.2

OPNsense Logo

Seit letztem Monat gibt es das neue Mainrelease 19.7, der beliebten Open-Source Firewall – OPNsense alias Jazzy Jaguar. Zu den Highlights gehören: built-in remote system logging through Syslog-ng route-based IPsec updated translations with Spanish as a brand new and already fully translatedlanguage and newer Netmap code with VirtIO, VLAN child and vmxnet support Vor kurzem … WeiterlesenOPNsense 19.7 “Jazzy Jaguar” und Security Release 19.7.2

Debian proftpd-dfsg Security Fix

Logo debian

Im letzten Monat wurde vor einer Lücke, in dem weit verbreiteten FTP-Server Proftpd, gewarnt. Ein Angreifer kann durch diese Code einschleusen und dadurch Schreib-Rechte auf dem Server erhalten. Die Lücke steckt im Modul ‘mod_copy’. Betroffen sind Proftpd Versionen kleiner als 1.3.7. Einen Fix gab es bis dato nicht, doch nun hat das Debian Team einen … WeiterlesenDebian proftpd-dfsg Security Fix

OPNsense 19.1.10 veröffentlicht

OPNsense Logo

Die Open-Source Firewall, OPNsense wurde in der Version 19.1.10 veröffentlicht. Dies ist ein Bugfix Release und zugleich nähern sich die Entwickler dem Final Release welches zum 17. Juli geplant ist. OPNsense 19.1.10 Release Notes system: change certificate manager actions to POST system: fix account removal with missing “-g” option system: add dashboard widgets to XMLRPC … WeiterlesenOPNsense 19.1.10 veröffentlicht

Linux Mint Boot Partition ist voll

LInuxMint

Es läuft ein Linux Mint 18.3 aka Sylvia x64bit mit Cinnamon. Heute erhielt ich die Meldung, dass die Boot-Partition voll sei. Ok, also ran ans aufräumen, damit auch zukünftige Änderungen und Kernel installiert werden können: Wie ist die Speicherplatzbelegung der Boot-Partition? Ok, es werden 100 Prozent verwendet. Welcher Kernel ist aktiv? Ok es ist der … WeiterlesenLinux Mint Boot Partition ist voll

OPNsense 19.1.9 Bugfix Release

OPNsense Logo

Die Open-Source Firewall, OPNsense erhielt einige kleinere Fehlerkorrekturen und zwei Regressionanpassungen. Das Augenmerk lag bei diesem Update auf Stabilität bei OpenVPN sowie einer verbesserten Synchronisierung von LDAP Gruppen. OPNsense 19.1.9 Release Notes system: add LDAP group synchronisation feature system: allow an arbitrary group for sudo like ssh login system: stop using a lock around resolv.conf … WeiterlesenOPNsense 19.1.9 Bugfix Release

Debian Systemstart initrd Duplicate MD Device Name

Unix Shell

Ich habe ein neues System mit Debian Stretch installiert. Während der Installation mit dem graphischen Installer, habe ich für “/” (root), SWAP und den Daten, jeweils ein mdadm Raid / Softwareraid / Fakeraid erstellt. Soweit so gut, alles lief, bis ich einen neueren Kernel installierte und das System neustartete. Danach landet ich beim booten in … WeiterlesenDebian Systemstart initrd Duplicate MD Device Name

OPNsense 19.1.8 Security und Bugfix Release

OPNsense Logo

Die Open-Source Firwall, OPNsense, erhielt ein Security und Bugfix Update. Neben dem Microarchitectural Update (ZombieLoad), gegen , wird auch PHP und SQLite aktualisiert, sowie diverse Fehler behoben. OPNsense 19.1.8 Release Notes system: address CVE-2019-11816 privilege escalation bugs[1] (reported by Arnaud Cordier) system: /etc/hosts generation without interface_has_gateway() system: show correct timestamp in config restore save message … WeiterlesenOPNsense 19.1.8 Security und Bugfix Release

DNS Server BIND Security Update

Security Logo

Das Open-Source DNS-Programm, BIND, ist aktuell von Sicherheitslücken betroffen. Ein Denial-of-Service-Angriff ist möglich. Im CVE-2018-5743 sind diese für die BIND Version kleiner 9.11.7 beschrieben, während zusätzlich Versionen vor 9.14.2 weitere Lücken laut CVE-2019-6467 aufweisen. Alle neueren Versionen, also ab 9.11.7 und 9.14.2 sind gefixt. Der CERT-Bund informiert dazu unter: https://www.cert-bund.de/advisoryshort/CB-K19-0423

Linux Mint OnlyOffice Editors installieren

LInuxMint

Ich nutze LinuxMint in Version 18.3 ‘Sylvia’ mit Cinnamon als Desktop. In diesem Artikel habe ich beschrieben, wie ich die Officesuite LibreOffice deinstalliert habe. Um nun wie gewohnt mit meinen Office Dokumenten arbeiten zu können, werde ich OnlyOffice Editors installieren. Zum Umfang der Desktop-Editoren gehören: OnlyOffice Dokument – erstellen und bearbeiten von Texten OnlyOffice Arbeitsmappe … WeiterlesenLinux Mint OnlyOffice Editors installieren