Proxmox VE 5.x LVM Thin – virtuelle Maschine Live Migration

Proxmox VE Logo

Folgende Schritte sind diesem vorausgegangen und dienen nun der Live Migration einer virtuellen Maschine mit KVM von einem Node zum anderen im Cluster. Die VM wurde zuvor auf ein LVM Thin erstellt. Proxmox VE 5.x Installer – USB-Stick erstellen Proxmox VE 5.x 3-Node Cluster erstellen Proxmox VE 5.x LVM2 – LVM Thin mit 2 SSDs … WeiterlesenProxmox VE 5.x LVM Thin – virtuelle Maschine Live Migration

openHAB 2.3 erschienen

openHAB Logo

Nach mehr als 5 Monaten hat das openHAB Projekt die Version 2.3, für die gleichnamige Hausautomatisierungslösung, veröffentlicht. Das mit Java entwickelte Serversystem ist seit 2010 auf den Markt und wird inzwischen von einer aktiven Gemeinschaft vorangetrieben. openHAB ist herstellerunabhängige und setzt auf auf viele übliche Protokolle. openHAB 2.3 bringt viele Verbesserungen und Neuerungen, behebt aber … WeiterlesenopenHAB 2.3 erschienen

Installation openmediavault Erasmus

Openmediavault Logo

openmediavault ist eine Open-Source Lösung für Server, die als Network Attached Storage agiere, kurz NAS. Das eigenständige Betriebssystem basiert auf Debian und stammt ursprünglich vom NAS-Projekt FreeNAS ab. openmediavault stellt Speicher über CIFS (Samba) und NFS bereit. Es gibt inzwischen diverse Plugins und auch iSCSI-Implementierung. Funktionen SSH rsync AFP TFTP Softwareraid 0, 1, 4, 5, … WeiterlesenInstallation openmediavault Erasmus

HomeMatic CCU2 – Erstbetrieb der Zentrale

HomeMatic Logo

In meinem ersten Beitrag zur Hausautomation / dem Smarthome und der Umsetzung mittels HomeMatic von eQ-3, geht es um die Zentrale. Diese wird vom Hersteller eQ-3 in der aktuellen Version CCU2 angeboten und kostet ca. 149€. Sie ist der Nachfolger der CCU1, wobei ich sagen muss, dass sie inzwischen auch schon ein paar Jahre auf … WeiterlesenHomeMatic CCU2 – Erstbetrieb der Zentrale

pfSense Open-Source Firewall – Bugfix Release 2.3.3

pfSense Logo

Das Entwickler Team der beliebten kostenlosen Open-Source Firewall, pfSense, haben gestern am 20.02.2017, das Update 2.3.3 veröffentlicht. Mit dem maintenance Release wurden 101 Fehler beseitigt, 14 Features eingeführt und 3 ToDos abgearbeitet. Das Update ist recht umfassend und betrifft ziemlich alle Komponenten der Firewall, sowie dem Update des Betriebssystems FreeBSD auf Version 10.3-p16 . Dazu … WeiterlesenpfSense Open-Source Firewall – Bugfix Release 2.3.3

Proxmox VE WebGUI startet nicht

Proxmox VE Logo

Ich habe einen älteren Proxmox VE Server laufen. Als ich nach ein paar Tagen mal wieder auf die Web GUI schauen wollte, war diese nicht erreichbar und der Browser zeigte nur eine weiße Seite. Für mich war die Lösung recht einfach und wie folgt: Version von Proxmox VE mittels: # pveversion -v proxmox-ve-2.6.32: (running kernel: … WeiterlesenProxmox VE WebGUI startet nicht

pfSense – Update 2.3.1_1

pfSense Logo

Die Entwickler der Open Source Firewall, pfSense, haben am 25.Mai das Update 1 zur aktuellen Version 2.3.1 veröffentlicht. Das Update1 enthält ein Sicherheitsupdate in der WebGUI, zudem wurden 6 weitere Bugs behoben. Es ist ca. 40MB groß und erfordert einen Neustart der pfSense Firewall. pfSense Releasenotes 2.3.1 Update 1 Security issue pfSense-SA-16_05.webgui patched. Lowered default … WeiterlesenpfSense – Update 2.3.1_1

oVirt 3.6 Update All-in-One Version

oVirt Logo

Nachfolgend beschreibe ich wie ich oVirt, unter CentOS7, als  All-In-One  / AllnOne  Version 3.6.2, auf Version 3.6.3 aktualisiert habe. Welche Version installiert ist, kann in der WebGUI, rechts oben unter dem Menüpunkt “Info”, herausgefunden werden. z.B. “oVirt Engine Version: 3.6.1.3-1.el7.centos” Vorbereitung alle virtuellen Maschinen herunterfahren, wenn die oVirt Treiber nicht installiert sind, dann muss dies … WeiterlesenoVirt 3.6 Update All-in-One Version

Sophos XG UTM Admin Passwort ändern

Sophos Logo

Nachfolgend kurz eine Anleitung zum ändern des Admin Passwortes für den Zugang der WebGUI, der Sophos XG UTM der “Next Generation Firewall”, wie der Hersteller sie bewirbt. Dies ist üblicherweise direkt nach der Intsallation zu empfehlen. Ich zeige beide Wege, einmal über die Konsole und direkt über die Webseite. Eingeseetzte XG UTM Firmware: SFOS 15.01.0 … WeiterlesenSophos XG UTM Admin Passwort ändern

pfSense – Bugfix und Security Update 2.2.6

pfSense Logo

Für die OpenSource Firewall pfSense wurde heute das Update 2.2.6 frei gegeben. Dieses Release beinhaltet 5 Bugfixe und enthält 5 Sicherheitsupdates. Zu den Sicherheitsupdates gehören: WebGUI auf Dateiebene CaptivePortal WebGUI mit XSS und CSRF Lücken Update von FreeBSD 10.1-RELEASE-p25 Update von strongSwan auf 5.3.5_2 Komplette Liste der Bugfixe und Security Updates in pfSense 2.2.6 Security/Errata … WeiterlesenpfSense – Bugfix und Security Update 2.2.6

Seafile Version 5.0 als Beta erschienen

Seafile Logo

Die Entwickler der Cloud Lösung Seafile haben die Version 5.0 als Beta zum testen freigegben. Im wesentlichen enthält die Version 5 diese drei große Neuerungen: Icons werden nun als Font verwendet und nicht mehr als .png Datei die meisten Servereinstellungen können nun über die Web GUI konfiguriert werden alle Konfigurationsdateien befinden sich nun im /conf … WeiterlesenSeafile Version 5.0 als Beta erschienen

11 Jahre pfSense mit Release Update 2.2.5

pfSense Logo

Die Entwickler der OpenSource Firwall pfSense feiern 11 Jahre bestehen und veröffentlichen das Release Update in Version 2.2.5. Das Projekt startet im Sommer 2004 mit der Registrierung der Domain pfsense.org. Am 5. November 2004 wurde das Projekt pfSense der Öffentlichkeit präsentiert und gestartet. In der nun freigegebenen Version 2.2.5 wurden ein paar Fehler korrigiert und … Weiterlesen11 Jahre pfSense mit Release Update 2.2.5

pfSense – Release Update 2.2.4

pfSense Logo

Die Entwickler der OpenSource Firewall pfSense haben die Version 2.2.4 freigegeben. Diese behebt ein paar Fehler und stopft Sicherheitlücken. Darunter: diverse XSS Lücken in der pfSense WebGUI Resourcen Ausschöpfung durch Session STuck in LAST_ACK State diverse Fehler durch unsachgemäßen Shutdown, Crash oder Stromverlust (Passwort und Gruppen Korruption, schreiben der config.xml) forecesync Patch wurde wieder entfernt … WeiterlesenpfSense – Release Update 2.2.4

pfSense – Update auf Version 2.1.5 mit neuen Features und Behebung von Sicherheitsfehlern

pfSense Logo

Die Entwickler der OpenSource Firewall pfSense, haben die Version 2.1.5 bereit gestellt. Damit wurde diese Version nur kurz nach der 2.1.4 veröffentlicht und ist primär als Sicherheitsupdate anzusehen. Neben den Bugfixen wurden aber auch neue Features integriert. Das Update sollte wenn nicht schon geschehen, zeitnah durchgeführt werden. Es ist relativ einfach über die WebGUI durchzuführen, … WeiterlesenpfSense – Update auf Version 2.1.5 mit neuen Features und Behebung von Sicherheitsfehlern