HomeMatic CCU2 – Erstbetrieb der Zentrale

      Keine Kommentare zu HomeMatic CCU2 – Erstbetrieb der Zentrale

In meinem ersten Beitrag zur Hausautomation / dem Smarthome und der Umsetzung mittels HomeMatic von eQ-3, geht es um die Zentrale.

Diese wird vom Hersteller eQ-3 in der aktuellen Version CCU2 angeboten und kostet ca. 149€. Sie ist der Nachfolger der CCU1, wobei ich sagen muss, dass sie inzwischen auch schon ein paar Jahre auf den Puckel hat. Dennoch wirkt sie frisch und wird auch weiterhin supportet.

Zu wissen ist noch, dass es auch die neuere Variante HomeMatic IP, die hauptsächlich auf die Cloud als Service setzt, gibt. Diese wird oft als Nachfolger betitelt. Außerdem sind ihre Komponenten optisch etwas moderner im Aussehen. Die CCU2 kann aber auch diese Steuern. Apropo steuern, die Zentrale lässt sich relativ bequem per Web-GUI steuern. Das Design wirkt jedoch etwas altbacken.

HomeMatic CCU2 WebGUI

HomeMatic CCU2 WebGUI

HomeMatic – Inbetriebnahme der CCU2

Die Einrichtung kann über das vorhandene Netzwerk, aber auch per USB und Client erfolgen. Nachdem ich das Netzwerkkabel und die Stromversorgung angeschlossen habe, geht es los:

Nachfolgend wird folgendes vorausgesetzt:

  • Netzwerk mit Internetanschluss
  • Netzwerk mit DHCP Server zum auto. beziehen einer IP-Adresse

Folgende Schritte habe ich bei der Einrichtung vorgenommen:

  1. Gerät anschließen
    1. Strom
    2. Netzwerkkabel RJ45
  2. Web GUI über IP-Adresse oder Hostname „homematic-ccu2“ in einem Browser aufrufen
    1. sollte kein Netzwerk zur Verfügung stehen, geht es auch per USB und PC
    2. solltest du die IP-Adresse nicht kennen oder herausfinden können, kannst du von der Webseite von Homematic das Tool „Homematic Netfinder“ herunterladen und die IP-Adresse anzeigen lassen
  3. hat die Homematic CCU2 Netzwerk, wird Datum und Uhrzeit automatisch eingestellt
    1. die Einstellung kann unter Einstellungen -> Systemsteuerung -> „Zeit- Positionseinstellung“

Homematic CCU2 Update

Als nächstes sollte das aktuelle Update für die Homematic CCU2 installiert werden. Ob ein Update bereit steht, ist auf der Startseite der WebGUI zu sehen, wenn ja dann:

  1. Einstellungen -> Systemsteuerung -> Zentralen Wartung
    HomeMatic CCU2 Wartung

    HomeMatic CCU2 Wartung

    1. auf Herunterladen klicken (keine Reaktion im Chrome Browser, aber IE / Edge)
    2. Lizenzvertrag akzeptieren -> Installieren
    3. Software wird lokal gespeichert
    4. dann auf Hochladen klicken und soeben heruntergeladenes Archiv auswählen (kann ein paar Minuten dauern)
    5. Lizenzvertrag erneut akzeptieren und mit „Update starten“ beginnen, nach dem Update startet die CCU2 selber neu (ca. 5 – 10min)
    6. Browserneustarten und Seite zur Homematic CCU2 neuladen

Homematic CCU2 Passwort setzen / ändern

Wenn das Gerät wie bei mir im Werkzustand ist, dann ist kein Passwort vergeben. Um dieses zu setzen oder aber auch ein bestehendes zu ändern, gehst du wie folgt vor.

  1. Einstellungen -> Benutzerverwaltung
    1. Benutzer bzw. Admin über Button „Bearbeiten“ rechts anpassen
Hamematic CCU2 Benutzerverwaltung

Hamematic CCU2 Benutzerverwaltung

Nun ist die zentrale der Hausautomation CCU2 von Homematic einsatzbereit. Nun können die zu verwaltende Geräte angelernt werden. Dazu in weiteren Artikeln mehr.

Homematic CCU2 allgemeine Infos

Duty Cycle Limit beschreibt das gesetzliche Limit in Prozent die ein Gerät im 868MHz Frequenzband senden darf. Dazu gehören auch Funkgeräte von Homematic. In diesem Sendebereich liegt der Wert bei 1% von 1 Stunde, also maximalen 36 Sekunden. Wird diese Zeit erreicht, senden die Geräte in dieser Stunde nicht mehr. Homematic hält sich daran, wodurch z.B. bei der Einrichtung der Geräte oder in speziellen Situationen diese Zeit überschritten werden kann. Ist das Limit erreicht, zeigen die Geräte dies durch ein Blinken an. Im Normalfall tritt diese Situation jedoch nicht ein.

Der Speicher der CCU2 lässt sich mittels microSD erweitern. Damit lassen sich z.B. Messdaten abspeichern und grafisch auswerten.

Technische Daten

Kurzbezeichnung HM-Cen-O-TW-x-x-2
Versorgungsspannung Steckernetzteil (Eingang) 100 – 240 V AC, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme Steckernetzteil 7,5 W max.
Versorgungsspannung 5 VDC
Stromaufnahme 1200 mA max.
Schutzklasse III (Schutzkleinspannung)
Schutzart IP20
Umgebungstemperatur 5 bis 35 °C
Lagertemperatur -20 bis +60 °C
Abmessungen (B x H x T) 116 x 150 x 34 mm
Gewicht 165 g
Funkfrequenz 868,3 MHz/869,525 MHz
Empfängerkategorie SRD Category 2
Typ. Funk-Freifeldreichweite 400 m
Duty Cycle < 1 % pro h/< 10 % pro h
Speicher kann über MicroSD-Karte vergrößert  werden
USB 1 USB Host Port , 1 USB Device Port
Netzwerk 10/100 MBit/s, Auto-MDIX
Sprachen der WebUI Deutsch/Englisch/Türkisch

HomeMatic CCU2 Web Handbuch –

HomeMatic WebUI Handbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.