Debian – LinuxMint Boot ist voll Kernel kann nicht entfernt werden.

Debian – LinuxMint Boot ist voll Kernel kann nicht entfernt werden.

Das Problem – die /boot Partition ist voll. Der neue Kernel kann nicht installiert werden und es gibt ungelöst Abhängigkeiten. Alles was über den normalen Weg an Neuinstallationen oder entfernen normalerweise funktioniert, geht nicht, die Bootpartition ist voll.

Hier eine Anleitung wie es mit Synaptic unter Linux Mint normalerweise klappt: https://www.taste-of-it.de/linux-mint-boot-partition-ist-voll/

Welcher ist der aktuelle Kernel:

# sudo uname -a
 Linux lingreen 4.15.0-64-generic

Prüfen welche Kernel Images installiert sind:

# sudo dpkg -l |grep linux-image
 ii  linux-image-4.15.0-52-generic               4.15.0-52.56~16.04.1                         amd64        Signed kernel image generic
 ii  linux-image-4.15.0-54-generic               4.15.0-54.58~16.04.1                         amd64        Signed kernel image generic
 ii  linux-image-4.15.0-55-generic               4.15.0-55.60~16.04.2                         amd64        Signed kernel image generic
 ii  linux-image-4.15.0-58-generic               4.15.0-58.64~16.04.1                         amd64        Signed kernel image generic
 ii  linux-image-4.15.0-60-generic               4.15.0-60.67~16.04.1                         amd64        Signed kernel image generic
 ii  linux-image-4.15.0-62-generic               4.15.0-62.69~16.04.1                         amd64        Signed kernel image generic
 ii  linux-image-4.15.0-64-generic               4.15.0-64.73~16.04.1                         amd64        Signed kernel image generic

Mit nachfolgendem Befehl kann die Deinstallation alter Kernel mit ungelösten Abhängigkeiten, deinstalliert / entfernt werden:

# sudo dpkg --force-all -P linux-image-4.15.0-52-generic linux-modules-extra-4.15.0.52-generic
# apt-get autoremove

Thats it – Have Fun…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.