Bareos WebUI Restore Error Something Went Wrong

Ich bin grade am testen der Open-Source Enterprise Backup Lösung – Bareos, dem Fork von Barcula. Installiert ist die aktuelle Version 17.2.4 unter Debian inklusive der WebUI. Nachdem ich 4 Testdateien von insgesamt 5MB als Fullbackup gesichert hatte, wollte ich mir den Punkt Restore in der WebUI anschauen und klickte mich durch die gesicherten Verzeichnisse. Leider erhielt ich dabei folgende Fehlermeldung:

Oops, something went wrong, probably too many files

Bareos WebUI Restore Error

Bareos WebUI Restore Error

Das selbe Problem wurde bereits durch die Bareos Community gemeldet. Dort trat der Fehler zum Teil sporadisch auf, oder nur bei sehr großen Backups mit mehreren 100k Dateien. Wie auch immer, es wurden Bug Reports eröffnet und eine Lösung für eine der nächsten Versionen angekündigt. Es gibt in den Reports auch mögliche Lösungen durch Anpassung des Codes.

Worakround / Lösung

Eine die ich getestet habe und von HiFlyer stammt ist:

# nano /usr/share/bareos-webui/module/Restore/src/Restore/Controller/RestoreController.php

Zeile 355 ändern
von  – if($dnum > 0) {
in – if($dnum > 0 OR $fnum  > 0 ) {

Zeile 363, 364, 365 – auskommentieren / löschen

/** if( $tmp > 2 && $fnum > 0 ) {
         $items .= ",";
      }
*/

Bareos Bug Report

  • https://bugs.bareos.org/view.php?id=887
  • https://bugs.bareos.org/view.php?id=891

2 thoughts on “Bareos WebUI Restore Error Something Went Wrong

  1. Schroeffu

    Danke 🙂 Klappt. Bei mir kam der Fehler beim Versuch anzuzeigen & restoren C:\Users\xxx\Desktop in meinem Windows-Testbackup. Mehrheitlich sichere ich nur Linux Server, wollte die Windows Version doch einmal ausprobieren. Funktioniert soweit ich das bisher sagen kann problemlos.

    Ich verstehe die Release-Politik von Bareos OpenSource noch nicht, bisher gibts zumindest in meinem Ubuntu 16.04 Repo kein Fix.. Und ein Ubuntu 18.04 Repo fehlt immer noch (https://bugs.bareos.org/view.php?id=941)

    Reply
    1. JARVIS Post author

      Hi Schroeffu,
      und danke für dein Feedback. Ich bin meistens unter Debian unterwegs und hatte bei meinen bisherigen Testinstallationen keine Probleme. Leider bin ich seit dem letzten Artikel noch nicht weiter in meinen Tests, aber dann steht auch Windows auf dem Zettel. Gut zu wissen, dass es problemlos klappt.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.