ownCloud in Version 8.2 mit neuen Features

      Keine Kommentare zu ownCloud in Version 8.2 mit neuen Features

Die kostenlose Cloudsoftware ownCloud wurde aktualisiert und steht nun in der Version 8.2 bereit. Neben neuen Features und Bugfixes wurden auch diverse Sicherheitslücken geschlossen.

Änderungen für den Benutzer sind u.a.:

  • neue Gallery App mit mehr Support von unterschiedlichen Dateiformaten
  • bessere Performance
  • Sortierung und Zoom während der Betrachtung einstellbar
  • Konfiguration über eine einfache Textdatei möglich
  • neue Möglichkeiten in der Sidebar, wie eine größere Vorschau, Status der Teilung
  • klareres Userinterface
  • Update des Texteditors mit neuem Aussehen und automatischer Speichfunktion

Änderungen für Administratoren

  • Benachrichtigung von Administratoren an Benutzer kann erzwungen werden, um so Nachrichten direkt zu senden (nur Webinterface)
  • garantiertes Limit über min, max, beide oder keine als Option, für die Aufbewahrung von gelöschten Dateien und alter Versionen geänderter Dateien ist einstellbar, was eine bessere Planung von Quota und Storage ermöglicht
  • über kommandozeilen Tool occ können Dateien nach einer Schlüsseländerung nachträglich verschlüsselt oder entschlüsselt werden
  • verbessertes Mimetype Handling über occ kommandozeilen Tool für eine bessere Erkennung der Dateien

Sicherheitsfixe

  • die Userkeys werden in der ownCloud Session verschlüsselt
  • $.get und $.post können nicht mehr Remote im JavaScript ausgeführt werden
  • CSRF Token werden nun getrennt über Cross-Domain mittels jQuery  angezeigt
  • Referers werden nicht mehr gesendet, wodurch die Preisgabe von Information wie Dateinamen verhindert wird
  • der Autoloader läd nur noch Dateien die sich in einem dafür berechtigten Ordner befinden, ebenso sind nur noch berechtigte Apps zum laden von Dateien erlaubt
  • Passwort Reset Tokens laufen nach 12 Stunden aus, oder aber wenn sich der User zwischenzeitlich angemeldet hat.

weitere Verbesserungen

  • externer SMB Storage kann Domainspezifiziert sein und unabhängig vom Usernamen mit Session Credential genutzt werden
  • Temp Ordner können in der config.php konfiguriert werden
  • nicht verfügbarer externer Storage wird nicht bei jedem Request geprüft, der fehlgeschlagende Status wird gespeichert und erst nach 10 Minuten wieder überprüft
  • die Upgradeseeite zeigt nun Apps die aktualisiert wurden
  • Downgrades werden verhindert, da sie unsupported und gefährlich sind
  • auf der Adminseite wird vor PHP Versionen die End of Life sind gewarnt
  • neue occ Befehle die ein einfacheres Logging und konfigurieren von get/set System und App Werten ermöglichen

Verbesserungen für Enwickler

  • modulare Authentifikation für external Storage im Backend, für eine einfachere Integration
  • neuer Resourcen Manager zur besseren App Programmierung
  • Zugriff auf die öffentliche API für den Doctrine Query Builder
  • neue und erweiterte Funktionen für Apps, wie z.B. dem Notification senden aus Apps an Benutzer
  • mimetype.js für den Request von Mimetype Icon aus JS
  • Befehl occ app-check-code informiert über veralterte Methoden und Klassen

Übersicht der Features von ownCloud 8.2: https://owncloud.org/eight-two/

Releasenotes zur Version 8.2: https://doc.owncloud.org/server/8.2/admin_manual/release_notes.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.