i-MSCP – nachträglich SSL für Panel – SMTP – IMAP – FTP und Webseiten aktivieren

Während des Updates von i-MSCP auf 1.1.14 (Link zum Update) habe ich die Frage bzgl. der Verwendung von SSL zwar ja beantwortet, da jedoch danach nach einem eigenen Zertifikat gefragt wurde, es wieder deaktiviert. Da nun der Zugang zum Admin Panel wieder per https geschützt aufgerufen und auch Secure IMAP (IMAP mittels SSL Port 993) verwendet werden soll, muss es wieder aktiviert werden. Optimal ist selbstverständlich ein vertrauenswürdiges Zertifikat einer offiziellen Zertifizierungsstelle, jedoch tut es auf die Schnelle auch ein selbst ausgestelltes.

Nachfolgend entsprechend die Anleitung zum konfigurieren von SSL für i-MSCP:

  1. Aufruf des Konfigurationsskriptes: #/var/www/imscp/engine/setup/imscp-setup -dr
  2. nun einfach die nachfolgenden Schritte entsprechend beantworten, bzw. übernehmen
  3. entscheidend sind die Abfragen zu SSL – hier aktivieren, https statt http für das Panel verwenden, keine eigenes Zertifikat auswählen, oder aber eines vom Server auswählen, SSL für die Dienste FTP, WWW, IMAP etc. aktivieren
  4. erfolgreicher Abschluss wird im Idealfall angezeigt
  5. nun im Browser das Panel über https aufrufen und das eigene Zertifikat zur Ausnahme hinzufügen / akzeptieren
  6. abschließend noch im Panel als Administrator anmelden und in den Einstellungen unter Other Settings die Option Enable SSL aktivieren

Gallerie zu den wichtigsten Installationsscreens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.