i-MSCP – Anleitung zum Update auf neue Version

In dieser Anleitung beschreibe ich wie ich das Multi Server Control Panel (i-MSCP ), von Version 1.1.0. RC6 auf die aktuelle 1.1.14 aktualisiert habe. System ist ein Debian Squeeze, was ich zuvor von Wheezy aktualisierte. Eine Anleitung ist hier zu finden Update Squeeze auf Wheezy

  1. Backup ist alles, Server oder zumindest die Verzeichnisse unterhalb von /etc/ zudem die Daten von i-MSCP unterhalb von /var/www/imscp, zudem habe ich noch die individuellen php Einstellungen von /var/www/fcgi kopiert
  2. Achtung im nachhinein stellte ich fest, dass das Adressbuch von roundcube durch das Update verloren ging -Backup?!
  3. Wechsel zu: #cd /usr/local/src und Download der letzten Stable, hier 1.1.14 : #wget https://github.com/i-MSCP/imscp/archive/1.1.14.tar.gz
  4. entpacken: #tar xvzf 1.1.14.tar.gz und wechseln in das eben extrahierte Verzeichnis: #cd 1.1.14
  5. starten des Installers bzw. des Updates durch aufruf von: #perl imscp-autoinstall -d
  6. Nun müssen alle Konfigurationsschritte durchlaufen werden, hilfreich ist die eigene Dokumentation der Erstinstallation bzw. der Änderungen

Nacharbeiten:

  1. bei mir musste ich das SSL-Zertifikat erneut einrichten, welches ich selber erstellt hatte und beim Update unterging
  2. Einstellungen der Komponenten kontrollieren (amavis, clamav, sieve, roundcube (Plugins), spamassassin, etc.

Gallerie der Installationsschritte

 

Nach erfolgreichem Update wird am Ende der Gratulationsbildschirm angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.