Debian – Upgrade von Squeeze 6 auf Wheezy 7

System ist ein Debian Squeezy. Ziel ist es das System von dieser Version 6 auf die aktuelle Stable Debian Wheezy (Version 7) zu aktualisieren. Debian Wheezy ist bereits seit Juli 2014 Stable und somit seither upgradefähig. Die Entwickler boten seither eine LTS-Version die die wichtigsten Pakete mit Updates versorgt. Sofern machbar sollte daher jeder Systemadministrator bald als möglich auf das aktuelle Stable Debian Wheezy umsteigen.

Kurzanleitung zum Upgrade auf Debian Wheezy

  1. Backup aller Daten bzw. der Systemdaten
  2. sicherstellen das genug freier Speicher auf der Partition vorhanden ist (bei mir ca. 350MB)
  3. Version anzeigen: #cat /etc/debian_version -> 6.0.10
  4. Debian Squeeze auf den letzten Stand bringen:
    1. aptitude update
    2. aptitude safe-upgrade
  5. Paketquellen auf Wheezy ändern
    1. automatisch für nur Wheezy: #cat /etc/apt/sources.list | sed ‘s/squeeze/wheezy/g’ > /etc/apt/sources.wheezy
    2. automatisch für sources.list mit Wheezy und Wheezy-LTS: #cat /etc/apt/sources.list | sed -r ‘s/squeeze(|-lts)/wheezy/g’ > /etc/apt/sources.wheezy
    3. neue sources.wheezy prüfen und in “sources.list” umbennen
  6. Pakete aktualisieren
    1. apt-get update
    2. apt-get upgrade
  7. System Upgrade auf Wheezy
    1. apt-get dist-upgrade

Fehler – Dovecot und Sieve

Ausschnitt der Fehlermeldung bei dist-upgrade:

doveconf: Fatal: Error in configuration file /etc/dovecot/dovecot.conf: protocols: Unknown protocol: sieve
failed!

Dovecot Konfiguration prüfen bzw. zu Dovecot 2 umwandeln:

# doveconf -n -c /etc/dovecot/dovecot.conf > dovecot-2.conf
-> doveconf: Error: protocols: Unknown protocol: sieve
-> doveconf: Fatal: Error in configuration file /etc/dovecot/dovecot.conf: protocols: Unknown protocol: sieve

Lösung

Während bei Dovecot unter Squeeze, das Tool Sieve, in dovecot-common enthalten ist, gibt es unter Debian Wheezy hierfür ein extra Paket. Somit folgendes ausführen:

# apt-get install dovecot-sieve dovecot-managesieved

#apt-get dist-upgrade

Debian Kernel Upgrade zu Debian Wheezy

  1. Welches Kernel Image ist installiert?: #dpkg -l | grep linux-image
    ii  linux-image-2.6-amd64               2.6.32+29                     Linux 2.6 for 64-bit PCs (meta-package)
    ii  linux-image-2.6.32-5-amd64          2.6.32-48squeeze8             Linux 2.6.32 for 64-bit PCs
  2. in diesem Fall ist ein amd64 Paket installiert, welche stehen zur Auswahl?
    1. mit #apt-cache search linux-image-* werden alle verfügbaren angezeigt, darunter auch das notwendige -> linux-image-3.2.0-4-amd64 – Linux 3.2 for 64-bit PCs
    2. apt-get install linux-image-3.2.0-4-amd64
  3. Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann Grub2 (nochmal) von Hand aktualisieren: # update-grub
  4. nun ein Systemneustart durchführen: #reboot

Abschließend

  1. Versionskontrolle: #cat /etc/debian_version -> 7.6
  2. Systemlogs auf Fehler prüfen und lösen

Ausführliche Anleitung von Debian.org: http://www.debian.org/releases/stable/i386/release-notes/ch-upgrading.de.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.