Wordpress Logo

WordPress 5.3 Kirk veröffentlicht

Das neue Release wurde nach dem US-amerikanischen Jazz-Multiinstrumentalisten Rahsaan Roland Kirk, benannt. Die Verbesserungen konzentrieren sich auf den Block Editor, der Barrierefreiheit, der Optimierung beim Bilder Upload, sowie der Stabilität des Blogsystems. WordPress 5.3 installiert das neue Theme Twenty Twenty und fragt nun in regelmäßigen Abständen nach der Korrektheit der E-Mailadresse des Administrators.

Änderungen am Blockeditor

Mit der neuen Option “Gruppe”, können nun mehrere Blöcke gruppiert und mit einer frei wählbaren Hintergrundfarbe konfiguriert werden. “Spalten” Blöcke können nun mit:

  • einer freien prozentualen Spaltenbreite
  • freien vertikalen Ausrichtung bestimmt
  • mit freien Layouts beim einfügen
    konfiguriert werden. Zudem gibt es vordefinierte Layouts die die Erstellung von Beiträgen vereinfachen und beschleunigen.

Beim einfügen des Blockes “Überschrift” kann nun Textfarbe ausgewählt werden. Blöcke mit unterschiedlichen Stilen können nun mit einem vordefinierten Stil konfiguriert werden, sodass alle im selben Stil eingebunden werden. Für einen natürlicheren Verhalten der Blöcke, werden neue Animationen verwendet.

Barrierefreiheit

Probleme mit Farbkontrasten bei Formularen und Buttons im Backend wurden durch die Übernahme von Styles aus dem Frontend, behoben. Weiterhin ist ein Tastaturmodus im Blockeditor vorhanden. Dieser erlaubt das einfachere navigieren zwischen den Blöcken.

Upload von Bilder

WordPress 5.3 kann nun besser mit großen Bildern umgehen. Das ist besonders beim Upload vom Smartphone wichtig und betrifft Bilder mit einer Höhe oder Breite größer als 2.560 Pixel. So werden nun wie bisher auch, kleinere Bildgrößen erstellt, jedoch zusätzlich nun ein Bild mit der längsten Seite von 2.560 Pixel. So wird verhindert, dass unnötig große Bilder im Frontend eingebunden werden. Neu ist auch, dass sich dieser Wert anpassen lässt und sogar per Filter deaktiviert werden kann.

Die Erstellung der Metadaten wurde optimiert und und die von kleinen Bildern direkt gespeichert. Dadurch können die kleineren Bilder sofort verwendet werden. Sollte der Prozess unterbrochen werden, wird er später fortgesetzt.

Neu ist auch die automatische Drehung von Bildern beim Upload. WordPress nutzt hierfür die eingebetteten Exif-Informationen.

Twenty Twenty

Ist das neue Theme und nutzt alle neuen Funktionen des Blockeditors im vollen Umfang. Neu ist auch die neue Standardschrift “Inter”, die von Rasmus Andersson als variable Schrift ,erstellt wurde. WordPress 5.3 läd nun nur noch 2 Schriftedateien, die alle Stile beinhalten.

Weitere Änderungen betreffen die verbesserte Kompatibilität zu PHP 7.4, der Stabilität von WordPress uvm. In regelmäßigen Abständen wird der Administrator beim anmelden nach der aktuellen Mailadresse gefragt, was gegen eine ungewollten Aussperrung, bei Änderung der Mailadresse, von der Webseite helfen soll.

Für Entwickler gibt es in der API nun weitere Funktionen in der Datums- und Zeitfunktionalität.

Quelle: https://de.wordpress.org/2019/11/wordpress-5-3-kirk/

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.