WordPress 5.3.1 und 5.3.2 veröffentlicht

Innerhalb kurzer Zeit wurde die beiden Updates 5.3.1 und nun 5.3.2 von WordPress veröffentlicht. Während das aktuelle ein geplantest Update mit kleineren Fehlerkorrekturen ist, ist das vorherige ein unplanmäßiges das 4 Sicherheitslücken und über 40 Fehler korrigiert.

WordPress 5.3.2 Bugfix Release

  • Datum/Uhrzeit: Stellt sicher, dass get_feed_build_date() ein modifiziertes Post-Objekt mit ungültigem Datum korrekt behandelt.
  • Uploads: Kollisionen bei Dateinamen in wp_unique_filename() verhindern, wenn Dateien mit großgeschriebener Dateiendung auf Systemen hochgeladen werden, die nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheiden.
  • Medien: Korrigiert PHP-Warnungen in wp_unique_filename(), wenn das Zielverzeichnis nicht lesbar ist.
  • Verwaltung: Korrigiert die Farben in allen Farbschemata für Schaltflächen mit der Klasse .active.
  • Beiträge, Beitragsarten: Verwendet in wp_insert_post() bei der Überprüfung des Beitragsdatums zum Setzen des Status future oder publish einen geeigneten Deltavergleich.

Quelle: https://de.wordpress.org/2019/12/wordpress-5-3-2-wartungsrelease/

WordPress 5.3.1 Security und Bugfix Release

  • Administration: Verbesserungen bei der Standardisierung von Höhe und Ausrichtung bei Formularfeldern, der Barrierefreiheit von Links in Dashboard-Widgets und bei Problemen mit der Lesbarkeit bei alternativen Farbschemata.
  • Block-Editor: Scroll-Probleme in Edge und zeitweilig auftretende JavaScript-Probleme behoben.
  • Standard-Themes: Customizer-Option eingefügt, um die Autoren-Bio zu zeigen/zu verstecken, JS-basiertes Smooth Scrolling mit CSS ersetzt und Probleme mit dem CSS für Instagram-Embeds behoben.
  • Datum/Zeit: Verbesserungen von Berechnungen mit nicht-GMT-Daten, Beheben von Problemen mit der Datumsformat-Ausgabe in bestimmten Sprachen und get_permalink() wurde widerstandsfähiger gegen PHP-Zeitzonen-Veränderungen gemacht.
  • Embeds: CollegeHumor entfernt, weil der Service nicht mehr existiert.
  • Externe Bibliotheken: sodium_compat aktualisiert.
  • Website-Zustand: Das Zeitintervall, in dem nach einer Bestätigung der Administrator-E-Mail-Adresse gefragt wird, lässt sich filtern.
  • Uploads: Verhindern, dass Thumbnails andere Uploads überschreiben, wenn die Dateinamen übereinstimmen, und PNG-Bilder von der Skalierung nach dem Upload ausschließen.
  • User: Sicherstellen, dass die Verifizierung der Administrator-E-Mail-Adresse die Sprache des Users nutzt, nicht die der Site.

Quelle: https://de.wordpress.org/2019/12/wordpress-5-3-1/

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Adblock Detected!

Taste-of-IT ist nur machbar, wenn auch die Werbung angezeigt wird. Wir versuchen hierbei diese so dezent wie möglich einzubinden, sodass der Besuch nicht beeinträchtigt wird. Unterstütze uns und setze Taste-of-IT.de in die Whitelist deines Browser. Vielen Dank