Windows 10 1803 ohne Spectre V2 Update

Bisher hat Windows, bis Version 1709, mittels Windows Patches das System gegen die CPU Lücke Spectre V2 gesichert. Eigentlich sollten das die Hersteller mittels BIOS Update erledigen.

Wer nun sein Windows 10 auf die aktuelle Version 1803 aktualisiert, wird sich wundern, denn der letzte Patch KB4090007, ist verschwunden. Die Lücke ist wieder vorhanden und die letzten Patches von Intel i-Prozessoren seit der Haswell Generation, wieder vorhanden.

Bisher gibt es keine Lösung und auch der obige Patch kann nicht installiert werden, war er nur bis Windows 1709 vorgesehen. Vermutlich wird Microsoft dieses Dilemma am nächsten Patchday am 8. Mai korrigieren ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.