oVirt 4.3.1 Bugfix Release

oVirt Logo

Die Open-Source Virtualisierungslösung oVirt, wurde in der Version 4.3.1 freigegeben. oVirt selbst ist eine Alternative für VMWare und vSphere und ermöglicht das Managment von KVM Virtualisierung in Multi-Node-Umgebungen. Das neue Hauptrelease 4.3 bringt viele Verbesserungen, behebt aber auch einige Fehler. What’s New in 4.3.1? Enhancements oVirt Cockpit Plugin BZ 1598141 [RFE] HE Node Zero should … WeiterlesenoVirt 4.3.1 Bugfix Release

oVirt 4.2.8 Release

oVirt Logo

Die Open-Source Virtualisierungslösung oVirt, wurde in der Version 4.2.8 freigegeben. oVirt selbst ist eine Alternative für VMWare und vSphere und ermöglicht das Managment von KVM Virtualisierung in Multi-Node-Umgebungen. oVirt 4.2.8 Release Notes oVirt Engine BZ 1651227 [downstream clone – 4.2.8] Require Ansible 2.7.2+Ansible 2.7.2 or higher is required to run oVirt Ansible roles. BZ 1659650 … WeiterlesenoVirt 4.2.8 Release

modified eCommerce weiße Seite – Smarty Cache Bug

modified eCommerce Shopsoftware

Ich habe einen modfied eCommerce Webshop auf die neuste Version 2.0.4.0 rev 11204, aktualisiert. Danach hatte ich eine weiße Seite im Shop Frontend. Nach kurzer Suche bin ich auf die Ursache gestoßen. Wenn das Cachesystem deaktiviert wird, ist alles in Ordnung und der Shop wird angezeigt. Da ich jedoch gerne den Performancegewinn beim laden des … Weiterlesenmodified eCommerce weiße Seite – Smarty Cache Bug

oVirt Release Kandidat 4.2.1

oVirt Logo

Die Open-Source Virtualisierungslösung oVirt, wurde in der Version 4.2.1 freigegeben. oVirt selbst ist eine Alternative für VMWare und vSphere und ermöglicht das Managment von KVM Virtualisierung in Multi-Node-Umgebungen. oVirt 4.2.1 Release Notes Quelle: https://www.ovirt.org/release/4.2.1/ What’s New in 4.2.1? Release Note oVirt Engine BZ 1515635 [RFE] Drop uuid_generate_v1() internal implementation and use the implementation from standard … WeiterlesenoVirt Release Kandidat 4.2.1

oVirt Release Kandidat 4.1.0

oVirt Logo

Die Open-Source Virtualisierungslösung oVirt, wurde in der Version 4.1.0 freigegeben. Mit dem Release wurden in oVirt 4.1.0, als Alternative für VMWare und vSphere, diverse Fehler korrigiert und neue Features eingeführt. Die Verbesserungen betreffen unter anderem die oVirt Engine, mit Änderungen in der streaming API, Snapshot Feature,  dem Storage und weitere, selbst. Ebenso wurde die Storageanbindung … WeiterlesenoVirt Release Kandidat 4.1.0

oVirt Release Kandidat 4.0.5

oVirt Logo

Das Open-Source oVirt Projekt hat die neue stable Version 4.0.5 freigegben. Die neue Version zum Infrastruktur- und Virtualisierungsmanagment enthält 16 Verbesserungen und behebt 90 Bugs, wovon seit Version 4.0 einige als hoch oder dringend eingestuft wurden. oVirt 4.0.5 Release Notes Enhancements oVirt Engine Team: Integration BZ 1340810 4.0 engine-backup should hide reports backup/restore Feature: engine-backup … WeiterlesenoVirt Release Kandidat 4.0.5

oVirt Release Kandidat 4.0.2

oVirt Logo

Das oVirt Projekt hat kurz nach dem Release Kandidat 4.0.1 den zweiten veröffentlicht. Dieser bringt 5 Verbesserungen und behebt über 100 Fehler wovon 38 schwerere sind. oVirt Release 4.0.2 Notes:http://www.ovirt.org/release/4.0.2/ Known issues BZ 1297835 Host install fails on Fedora 23 due to lack of dep on python2-dnf On Fedora >= 23 dnf package manager with … WeiterlesenoVirt Release Kandidat 4.0.2

oVirt Release Kandidat 3.6.7

oVirt Logo

Das oVirt Projekt hat kurz nach dem Release 3.6.6 bereits das aktuelle Release 3.6.7 veröffentlicht. 11 Bugs wurden behoben und 4 Features in der Engine implementiert. oVirt 3.6.7 – Neu oVirt Engine Team: UX BZ 1325478 Please re-import translations for 3.6.7 Team: Infra BZ 1327041 [RFE] [z-stream clone – 3.6.7] AAA – Make Kerberos work … WeiterlesenoVirt Release Kandidat 3.6.7

oVirt Release Kandidat 3.6.6

oVirt Logo

Das oVirt Projekt hat die Version 3.6.6 veröffentlicht. oVirt ist eine Open Source Alternative zu VMware vSphere und erlaubt die Virtualisierung mittels KVM über eine Weboberfläche. oVirt 3.6.6 – Neu BZ 1241149 [RFE] Provide way to preform in-cluster upgrade of hosts from el6->el7. BZ 1332463 [RFE] restore: ensure that 3.6 on el6 backup can be … WeiterlesenoVirt Release Kandidat 3.6.6

oVirt maximale Anzahl an Datacenter je Engine

oVirt Logo

Wer seine virtuelle Umgebung mit oVirt plant der möchte evtl. wissen wieviele Datacenter je Engine unterstützt werden. Kurz zur Erinnerung was ein Datacenter in oVirt ist und bedeutet: Data Center – A data center is the highest-level container for all physical and logical resources within a managed virtual environment. It is a collection of clusters, … WeiterlesenoVirt maximale Anzahl an Datacenter je Engine

oVirt Release Kandidat 3.6.5

oVirt Logo

Das oVirt Projekt hat die Version 3.6.5 veröffentlicht. oVirt versteht sich als Open-Source Alternative zu VMware vSphere und ermöglicht die Verwaltung und Konfiguration, sowie Verteilung von virtuellen KVM in einer Multi-Node-Virtualisierungsumgebung. Neben 4 neuen Features wurden 69 Bugs behoben. Features in oVirt 3.6.5 Einstellungen der Hosted Engine VM in der GUI ändern Der Wechsel von … WeiterlesenoVirt Release Kandidat 3.6.5

oVirt Release Kandidat 3.6.4

oVirt Logo

Das oVirt Projekt hat die Version 3.6.4 veröffentlicht. oVirt versteht sich als Open-Source Alternative zu VMware vSphere und ermöglicht die Verwaltung und Konfiguration, sowie Verteilung von virtuellen KVM in einer Multi-Node-Virtualisierungsumgebung. Das Update behebt folgende 10 Fehler in der Enginge, der VDSM,im Hosted Engine Setup und dem Hosted Engine HA: oVirt Engine BZ 1310390 – … WeiterlesenoVirt Release Kandidat 3.6.4

oVirt Release Kandidat 3.6.3

oVirt Logo

Die Entwickler der OpenSource Virtualisierungslösung für KVM und Alternative für VMWare vSphere, oVirt, haben die Version 3.6.3 veröffentlicht. Neben über 100 behobenen Fehlern (Bugfixes), sind auch diese 4 Features in das Release eingeflossen. WebSocketProxy vdcoption muss nach einem Update nun nicht mehr neugestartet werden OVIRT-CLI nutzt nun als Remote-Viewer anstatt des SpiceC für die Spice … WeiterlesenoVirt Release Kandidat 3.6.3

oVirt Release Kandidat 3.6.2

oVirt Logo

Das oVirt Pojekt hat die neue Version 3.6.2 freigegeben. Diese Version bringt 7 neue Features mit und behebt über 140 Fehler aus der vorherigen Version. Features in oVirt 3.6.2 Feedback über den Recovery Status (mehr Logs und Informationen zum Installationsverlauf) für nicht Distributed Volumes wurde die Option zum Rebalance deaktiviert Hosts im Maintenance Modus stoppen … WeiterlesenoVirt Release Kandidat 3.6.2

oVirt kein internal Profil nach CentOS Update

oVirt Logo

Installiert war CentOS 7.1 was ich mittels # yum check-update #yum update auf 7.2 aktualisierte. Dabei wurden auch die Paket von oVirt aktualisiert. Dann startete ich den Server noch neu und wollte mich in der WebGUI anmelden. Dorch dort gab es nun das Profil “internal” nicht mehr: Lösung ist Update von oVirt mittels: # engine-setup … WeiterlesenoVirt kein internal Profil nach CentOS Update