Pi-hole Logo

Pi-hole Custom DNS Einträge

Pi-hole ist eine freie Software die als DNS Server Werbung und Trackingcookies und Scripte blockiert. Sie kann durch weitere frei erhältliche Listen erweitert werden und kann optional als DHCP Server für das lokale Netzwerk konfiguriert werden. Pi-hole kann auf Kleinstrechnern wie dem Raspberry Pi installiert werden.

Ich habe in meinem Netzwerk eine Testumgebung mit eigene Testdomains. Diese kann Pi-hole nicht auflösen und daher muss ich von Hand dem DNS Server sagen, wohin die Namen aufgelöst werden sollen.

Den Pi-hole Custom DNS Eintrag erstellt ihr einfach mit einer eigenen Datei, wie nachfolgend:

# nano /etc/dnsmasq.d/02-custom.conf
address=/www.meineseite.tld/192.168.0.80
address=/www.meinshop.tld/192.168.100
# pihole restartdns

Hier wird die URL www.meineseite.tld zum internen Webserver 192.168.0.80 aufgelöst, die dann im internen Netzwerk (LAN) aufgerufen werden kann.

2 Gedanken zu „Pi-hole Custom DNS Einträge“

  1. Danke für den Beitrag! Kleine Verständnisfrage zu dnsmasq: Wenn ich mehrere Einträge mache, trage ich die dann untereinander in die gleiche Datei oder muss ich für jeden Einträg eine weitere erstellen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.