oVirt Hosted-Engine Install NFS Fehler

      Keine Kommentare zu oVirt Hosted-Engine Install NFS Fehler

Installiert wird oVirt 3.6. Hosted-Engine mit NFS4 als Share für die Data und ISO Domain auf einem CentOS 7.3 Server. DHCP und DNS übernimmt ein eigener Server.

Bei der Installation muss der Pfad für die Data Domain angegeben werden. Dabei trat folgender Fehler auf:

Please specify the full shared storage connection path to use (example: host:/path): oVirtHost:/var/ovirt/exports/data
[ ERROR ] Error while mounting specified storage path: mount.nfs: mount system call failed
[WARNING] Cannot unmount /tmp/tmpmZh0Hd
[ ERROR ] Cannot access storage connection skybase1:/var/ovirt/exports/data: mount.nfs: mount system call failed

Im Installations log unter “/var/log/ovirt-hosted-engine-setup/ovirt-hosted-engine-setup-xxx.log” ist folgendes zu finden:
ovirt_hosted_engine_setup.storage.nfs plugin.execute:941
ovirt_hosted_engine_setup.storage.nfs plugin.executeRaw:828
.ovirt_hosted_engine_setup.storage.nfs plugin.execute:936

Lösungssuche:

  • NFS Freigabe und Anbindung auf localhost = ok
  • NFS Freigabe und Anbindung über den Hostnamen = ok
  • NFS Freigabe und Anbindung über den FQDN = nok

Domainsuffix prüfen
# hostname -d
my.dom

Ok also muss etwas auf dem Server nicht stimmen. Blick in die: # cat /etc/resolve.conf
# Generated by NetworkManager
search localdomain my.dom
nameserver 192.168.0.3
nameserver 192.168.1.1
nameserver fe80::1%enp0s29u1u1c2

Lösung – localdomain entfernen

Bei der Anbindung des NFS Shares wird der FQDN verwendet und mit hostname.localhost aufgelöst, was so nicht funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.