Oracle VirtualBox 5.2 Installation unter Windows 10

VirtualBox von Oracle ist inzwischen eine sehr gute Alternative zur VMware Workstation und zudem noch kostenlos. Die Installation unter Windows 10 ist auch recht einfach und läuft wie folgt beschrieben.

Ein paar Begrifflichkeiten für alle die sich damit gar nicht auskennen vorweg:

Host System – das ist das Betriebssystem auf dem VirtualBox installiert wird, hier also Windows10

Gast System – das ist das Betriebssystem das innerhalb der Virtualisierung läuft, also z.B. Linux oder auch ein weiteres Windows OS

Virtuelle Maschine (VM) – jede Umgebung / Gast System das in VirtualBox installiert wird, wird als VM bezeichnet

Gast Addons – bestimmte Software die für die Nutzung der Gast Systeme in VirtualBox benötigt wird und auch in den Gast Systemen installiert wird

VirtualBox unterstützte Gast Systeme

Folgende Betriebssysteme werden als Gast System innerhalb der virtuellen Maschine von Virtual Box unterstützt:

  • Windows hosts:
    • Windows Server 2008 (64-bit)
    • Windows Server 2008 R2 (64-bit)
    • Windows 7 (32-bit and 64-bit)
    • Windows 8 (32-bit and 64-bit)
    • Windows 8.1 (32-bit and 64-bit)
    • Windows 10 RTM build 10240 (32-bit and 64-bit)
    • Windows Server 2012 (64-bit)
    • Windows Server 2012 R2 (64-bit)
    • Windows Server 2016 (64-bit)
  • Mac OS X hosts (64-bit):
    • 10.10 (Yosemite)
    • 10.11 (El Capitan)
    • 10.12 (Sierra)
    • 10.13 (High Sierra)
  • Linux hosts (32-bit and 64-bit[3]). Among others, this includes:
    • Ubuntu 14.04 LTS, 16.04 LTS, and 17.04
    • Debian GNU/Linux 7 (“Wheezy”), 8 (“Jessie”) and 9 (“Stretch”)
    • Oracle Enterprise Linux 5, Oracle Linux 6 and 7
    • Redhat Enterprise Linux 5, 6 and 7
    • Fedora 25 and 26
    • Gentoo Linux
    • openSUSE 13.2

VirtualBox 5.2 Installation

Benötigt werden lokale Administrator Rechte oder ein entsprechender Account.

Download unter: http://download.virtualbox.org/virtualbox/5.2.0/VirtualBox-5.2.0-118431-Win.exe

  1. Ausführen der Installationsdatei -> weiter

    VirtualBox 5.2 Installation Step1

    VirtualBox 5.2 Installation Step1

  2. Auswahl von USB Support, Netzwerkadapter und Python sowie den Installationspfad -> weiter

    VirtualBox 5.2 Installation Step2

    VirtualBox 5.2 Installation Step2

  3. festlegen der Verknüpfungen und Systemeinträge

    VirtualBox 5.2 Installation Step3

    VirtualBox 5.2 Installation Step3

  4. Hinweis auf Netzwerktrennung

    VirtualBox 5.2 Installation Step4

    VirtualBox 5.2 Installation Step4

  5. Start der eigentlichen Installation -> Installieren

    VirtualBox 5.2 Installation Step5

    VirtualBox 5.2 Installation Step5

  6. Zustimmen der Installation des USB-Controller

    VirtualBox 5.2 Installation Step6

    VirtualBox 5.2 Installation Step6

  7. Abschluss der Installation

    VirtualBox 5.2 Installation Step7

    VirtualBox 5.2 Installation Step7

  8. Startseite von VirtualBox 5.2
    VirtualBox 5.2 GUI

    VirtualBox 5.2 GUI

     

Nun kann die erste virtuelle Maschine installiert werden. Hierfür wird normalerweise eine .iso Datei der jeweiligen Distribution heruntergeladen und verwendet. Wichtig sei noch erwähnt, dass im Anschluss der Gast Installation das Oracle VM VirtualBox Extension Pack installiert werden sollte.

Thats it …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.