Debian Netzwerk Geschwindigkeit Test mit iperf

Mittels iperf kann man sehr gut die Netzwerkgeschwindigkeit zwischen zwei Systemen testen. Auch zur Fehleranalyse eignet sich dieses Server-Client Netzwerk-Testtool hervorragend. Ich möchte dies von einer virtuellen Maschine und einem anderen physischen System, auf denen Debian läuft, ausführen.

iperf Installation

# aptitude install iperf

iperf unidirektional Test vom Server zum Client

Server: # iperf -s
Client: iperf -c Client

iperf bidirektionaler Test vom Server zum Client und zurück

Server: #ipfer -s
Client: iperf -c Client -d

Weitere Optionen

Optionen Bedeutung
-s iperf im Servermodus
-c IP_DES_SERVERS iperf Messung vom Client
-d iperf im bidirektionalem Test bei dem die Geschwindigkeit vom Client zum Server als auch umgekehrt gemessen wird. Interessant für DSL, also asymetrische Verbindungen
-P ANZAHL iperf wird mit der angegebenen Anzahl an gleichzeitigen Verbindungen durchlaufen. Test Verbindungen von mehreren Clients auf einem Server zum Test der Qualität z.B:
-f FORMAT Angabe der Einheiten im Test k = kbits, m = megabits, K = kilobytes, M = Megabytes
-p PORT festlegen des TCP Ports vom Server, statt 5001 bzw. des Client zum Server
-t SEKUNDEN Testlänge in Sekunden, Default sind 10 Sekunden
-i SEKUNDEN Angabe der Intervalllänge in der die Ausgabe erfolgt, diese sollte kürzer als die Testdauer sein
-V statt IPv4 wird die Server IP-Adresse des Servers als IPv6 angegeben
-B IP-ADRESSE genaue Angabe der Netzwerkschnittstelle von der gemessen werden soll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.