Debian Netzwerk Geschwindigkeit Test mit iperf

Mittels iperf kann man sehr gut die Netzwerkgeschwindigkeit zwischen zwei Systemen testen. Auch zur Fehleranalyse eignet sich dieses Server-Client Netzwerk-Testtool hervorragend. Ich möchte dies von einer virtuellen Maschine und einem anderen physischen System, auf denen Debian läuft, ausführen.

iperf Installation

# aptitude install iperf

iperf unidirektional Test vom Server zum Client

Server: # iperf -s
Client: iperf -c Client

iperf bidirektionaler Test vom Server zum Client und zurück

Server: #ipfer -s
Client: iperf -c Client -d

Weitere Optionen

Optionen Bedeutung
-s iperf im Servermodus
-c IP_DES_SERVERS iperf Messung vom Client
-d iperf im bidirektionalem Test bei dem die Geschwindigkeit vom Client zum Server als auch umgekehrt gemessen wird. Interessant für DSL, also asymetrische Verbindungen
-P ANZAHL iperf wird mit der angegebenen Anzahl an gleichzeitigen Verbindungen durchlaufen. Test Verbindungen von mehreren Clients auf einem Server zum Test der Qualität z.B:
-f FORMAT Angabe der Einheiten im Test k = kbits, m = megabits, K = kilobytes, M = Megabytes
-p PORT festlegen des TCP Ports vom Server, statt 5001 bzw. des Client zum Server
-t SEKUNDEN Testlänge in Sekunden, Default sind 10 Sekunden
-i SEKUNDEN Angabe der Intervalllänge in der die Ausgabe erfolgt, diese sollte kürzer als die Testdauer sein
-V statt IPv4 wird die Server IP-Adresse des Servers als IPv6 angegeben
-B IP-ADRESSE genaue Angabe der Netzwerkschnittstelle von der gemessen werden soll

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Adblock Detected!

Taste-of-IT ist nur machbar, wenn auch die Werbung angezeigt wird. Wir versuchen hierbei diese so dezent wie möglich einzubinden, sodass der Besuch nicht beeinträchtigt wird. Unterstütze uns und setze Taste-of-IT.de in die Whitelist deines Browser. Vielen Dank