Webseite oder Shop wird als gefährlich kritisch oder attackieren eingestuft

Antivirensoftware wie von Avira, Bitdefender, McAfee, Trend Micro, Norton, Sophos und wie sie alle noch heißen ist in den meisten Fällen eine gute Sache. Doch es gibt auch Fälle in denen sie eher hindern oder gar “geschäftsschädigend” sind. So auch in diesem von mir erlebten Fall, bei dem ein harmloser Onlineshop über Bekleidung, dem Besucher als gefährlich, kritisch oder unbekannt eingestuft wird. Alles mit dem Resultat, dass die Webseite vorerst geblockt wird und dem Besucher eine auffällige Warnung mit diversen beunruhigenden Argumenten angezeigt wird.

Die Produkte der Hersteller nennen sich meistens URL Advisor, Site Advisor, Search Advisor, Site Safety Center und ähnlich. Sie alle stützen sich auf einen Katalog an Checks die eine Webseite in bestimmte Schubladen einstuft. Alles mit dem Gedanken, den unbedachten Surfer an die Hand zu nehmen und ihm den Besuch im Web sicherer zu gestalten.

Nachfolgend ein paar Zusammenfassungen und Informationen zu meinem Fall.

Kaspersky – URL Advisor

Soweit ist das generell auch gut, aber wenn wie bei Kaspersky (Internet Security – KIS) das Addon URL Advisor nutzt,  ein graues K angezeigt wird, die Webseite geblockt wird und als Argument auf mögliche Schadsoftware, attakierend oder ähnliches verwiesen wird, dann ist das nicht so witzig. Verunsicherte Besucher und potenzielle Kunden bleiben dann unter Umständen fern.

kurz die Farben und Bedeutung des K-Icons

  • grau = unbekannte Webseite – Kaspersky warnt, dass die Seie noch nicht eingestuft wurde, Seite kann dennoch aufgerufen werden
  • grün = Ungefährlich – Kaspersky hat die Seite irgendwann mal gescannt und als sicher eingestuft
  • gelb = Vorsicht – Kaspersky stuft den Aufruf der Webseite mit niedrigem Risiko ein
  • rot = Warnung – Kaspersky hat die Seite gescannt und auf Grund von bestimmten Kriterien als gefährlich eingestuft, die Seite wird blockiert

Wie funktioniert der URL Advisor bzw. die Link Untersuchung?

Hier eine Beschreibung von Kaspersky: http://support.kaspersky.com/de/6318

Kaspersky falsche Bewertung melden

Bei Kaspersky scheint es etwas schwieriger zu sein. Hier habe ich die Möglichkeit über eine Mail an den Support gefunden: info@kaspersky.com . Dieser reagierte auch recht schnell, allderings mit dem Hinweis auf die Seite http://www.kaspersky.com/de/whitelist bei der man sich registrieren muss um dann erstmal statt dem Deutschen Kontakt einen englisch Sprechenden zu erhalten, der per Mail ein paar Fragen über das Wie, Weshalb und Warum stellt.

McAfee – SiteAdvisor

Selbes Verfahren findet auch bei McAfee und seinen Produkten statt. Hier heißt es SiteAdvisor. Auch hier werden Webseiten bewertet und der Besucher entsprechend informiert.

Beispiel von meinem Fall

McAfee Website Warnung

McAfee Website Warnung

Beschreibung von McAfee: http://www.siteadvisor.com/howitworks/

Demnach gibt es folgende farbliche Indikatoren für den Sicherheitsstatus der Webseite:

  • Grün – Ungefährlich – kein oder sehr geringes Risiko
  • Gelb – Vorsicht – niedriges Risiko
  • Rot – Warnung – erhebliches Risiko
  • grau – Unbekannt – noch keine Bewertung. Seien Sie vorsichtig
McAfee SiteAdvisor Indikatoren

McAfee SiteAdvisor Indikatoren

 

Wer seine Webseite testen möchte kann auf folgende Seite gehen: McAfee Website Check: https://www.trustedsource.org

  1. als erstes wird das Produkt ausgewählt, welches zu der Meldung geführt hat. Dann die Adresse der Webseite ode des Webshops angegeben.
  2. danach wird der Status laut McAfee Datenbank angezeigt, wie hier zu sehen, als Malicious Site, bzw. Marketing/Merchandising mit High Risk eingestuft
  3. darunter können maximal 3 neue Kategorien und ein Kommentar an den Support von McAfee übermittelt werden.
  4. es empfiehlt sich bei McAfee zu registrieren, denn nur so kann man aktiv über den Verlauf der Prüfung informiert werden, siehe letztes Bild mit Mailoption

Unter diesem Link http://www.siteadvisor.com/webmasters/index.html werden auch Fragen beantwortet warum die Seite mit rot, gelb oder grau bewertet wird. Doch das wichtigste ist wie man eine falsche Bewertung beanstanden kann.

Außerdem gibt es den SiteAdvisor als kostenloses Programm für Windows, Mac und Smartphones. Über diesen kann dann direkt eine Seite zur Nachüberprüfung eingereicht werden. Anleitung zur Installation unter Windows

McAfee falsche Bewertung melden

Die Bearbeitung dauert dann einige Tage (5-10 Tage laut McAfee). Die Neubewertung kann, je nach Fall, bis zu 365 Tage dauern.

Bitdefener Search Advisor

Infos unter: http://www.bitdefender.de/support/search-advisor-720.html

Trend Micro – Site Safety Center

Onlineprüfung über http://global.sitesafety.trendmicro.com/

Trend Micro Site Safety Center

Trend Micro Site Safety Center

Test war bei mir grün und somit alles in Ordnung.

Trend Micro Site Safety Center Result

Trend Micro Site Safety Center Result

Sucuri – Site Advisor

Einen Überblick über den Status der Webseite oder des Onlineshops erhält man, gut über Sucuri http://sitecheck.sucuri.net/. Diese prüft diverse Anbieter und listet das Ergebnis in den Details. Darunter die IP-Adresse, welcher Webserver die Seiten ausliefert, Die Software mit der die Seiten laufen und mehr.

Sucuri - Website Check

Sucuri – Website Check

Auf dem Reiter Blacklist Status werden die Anbieter und deren Status zur Seite angezeigt:

Sucuri - Website Status

Sucuri – Website Status

Das witzige, während auf der ersten Seite alles nach Panik aussieht und man die Seite sofort vom Netz nehmen möchte, ist es eigentlich nur ein Anbieter der alles hervorruft und offentsichtlich falsch interpretiert.

unterm Strich

Eigentlich haben nur Kaspersky mit einem grauen K-Icon und noch schlimmer McAfee mit einem roten Warning die Seite falsch eingestuft. Zu allen habe ich Kontakt aufgenommen bzw. Antrag auf Änderung erstellt. Was nun bei rauskommt wird sich zeigen…

2 thoughts on “Webseite oder Shop wird als gefährlich kritisch oder attackieren eingestuft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.