MooseFS in der Version 1.6.27-5 mit Änderungen und neuen Features freigegeben

Das Team um das Moose File System (MooseFS) das von Gemius SA zum download bereitsteht, ist in der aktuellen Version 1.6.27-5 erhältlich. Neben wichtigen Änderungen beim Master Server und Metastore, gibt es einige neue Features und vor allem die Umsetzung in zwei Editionen:

  • MooseFS Community Edition (CE)
  • MooseFS Pro Edition mit bezahltem technischen Support

Nachfolgend die offizielle Liste der Änderungen:

  • (master) limiting chunkserver disconnections
  • (master) fixed network connnection timeouting
  • (metarestore) added percent of progress
  • (metarestore) removed internal debug output
  • (mount) fixed very rare segfault
  • (master) changed algoritm of choosing servers for write new chunks

Und die Änderungen die als neue Features ab dieser Version gelistet sind:

  • multimaster HA (only in MooseFS Pro)
  • performance enhancements
  • quota mechanism
  • support for Extended Attributes
  • mfscli tool (command line interface, Python3.x compatible)

Ganz interessant dürfte, was breits seit langem von der Community gefordert wurde, die Multimaster HA Funktion sein, die allerdings nur in der Pro Edition enthalten ist. Neben einer Performancesteigerung wird auch die hiermit letzte Veröffentlichung im 1.6x Zweig bekanntgegben womit sich das Team auf den nächsten 2.0.x vorbereitet.

Download der MooseFS 1.6.27-5 unter: http://www.moosefs.org/download.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.