Linux Mint OnlyOffice Editors installieren

Linux Mint OnlyOffice Editors installieren

Ich nutze LinuxMint in Version 18.3 ‘Sylvia’ mit Cinnamon als Desktop. In diesem Artikel habe ich beschrieben, wie ich die Officesuite LibreOffice deinstalliert habe. Um nun wie gewohnt mit meinen Office Dokumenten arbeiten zu können, werde ich OnlyOffice Editors installieren. Zum Umfang der Desktop-Editoren gehören:

  • OnlyOffice Dokument – erstellen und bearbeiten von Texten
  • OnlyOffice Arbeitsmappe – erstellen und bearbeiten von Tabellen
  • OnlyOffice Präsentation – erstellen und bearbeiten von Präsentationen

OnlyOffice Desktop Editoren – Anforderungen

Hardware Anforderungen

  • ab Dual-Core 2 GHz CPU
  • ab 2 GB RAM 
  • min 2 GB freier HDD Speicher

Software Anforderungen

  • OS 64-bit Red HatCentOS oder kompatible Distributionen mit Kernel gleich oder neuer 3.8 oder oder 64-bit DebianUbuntu oder kompatiblen Distributionien mit Kernel gleich oder neuer 3.8
  • administrative Rechte zum installieren

Installation OnlyOffice Editoren unter LinuxMint

Hierfür wird ein Terminal geöffnet und folgende Schritte ausgeführt:

  • GPG Key hinzufügen
# sudo apt-key adv --keyserver hkp://keyserver.ubuntu.com:80 --recv-keys CB2DE8E5
  • Repository hinzufügen
# echo 'deb http://download.onlyoffice.com/repo/debian squeeze main' |sudo tee -a /etc/apt/sources.d/onlyoffice.list
  • oder per Anwendungspaketquellen
LinuxMint Paketquelle OnlyOffice
LinuxMint Paketquelle OnlyOffice
  • Paketquellen aktualisieren
# sudo apt-get update
  • OnlyOffice Editoren installieren, die Fonts sind optional
# sudo apt-get install onlyoffice-desktopeditors fonts-crosextra-caladea ttf-mscorefonts-installer fonts-takao-gothic
  • starten von OnlyOffice ist dann über das Startmenü unter Büro, möglich
LinuxMint Startmenü Anwendungen OnlyOffice
LinuxMint Startmenü Anwendungen OnlyOffice
OnlyOffice Editors Start
OnlyOffice Editors Start

Installiert wurde die aktuelle Version 5.2.83.480.

Thats it …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.