ISPConfig Spamassassin Amavis gegen Rspamd tauschen

ISPConfig Logo
ISPConfig Logo

Ich nutze für die Spambekämpfung bei E-Mails Amavis und Spamassassin. Das hat Jahre lang gut funktioniert, doch in den letzten Monaten werden die Spamwellen immer heftiger und die Anpassungen an der Konfiguration von Spamassassin und die Häufigkeit von SA-learn immer umfangreicher.

Ich habe schon länger den Ansatz von Rspamd, einem fortgeschrittenem Spamfilter, verfolgt und bisher immer gutes gelesen. Seit einigen Versionen ist Rspamd auch in ISPconfig integriert und läuft stabil. Daher möchte ich auf einem meiner Testsystem nun Amavis mit Spammassassin gegen Rspamd tauschen.

Informationen zu Rspamd: Rspamd spam filtering system

Nachfolgen die Umstellung unter dem Multi-Server-Control-Panel ISPconfig von Spammassassin auf Rspamd.

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein:

  • root Rechte
  • System ist aktuell # apt-get update && apt-get ugprade
  • aktuelle ISPconfig Version
  • CPU mit Befehlssatz SSSE3 oder größer
  • Installiertem redis-Server siehe dazu meinen Beitrag Nextcloud um Caching mit Redis und Apcu erweitern, hier ist nur die Installation von Redis wichtig!
  • wenn kein lokaler DNS-Server läuft, dann DNS-Resolver installieren:
    • prüfen: # which named sollte anzeigen: /usr/sbin/named, wenn nicht, dann installieren: # apt-get install -y unbound

Amavis deaktivieren

Ich habe vor den weiteren Schritten den Amavis Dienst gestoppt und deaktiviert. Das kann man aber auch als letzten Schritt durchführen.

# systemctl stop amavisd-new.service

# systemctl disable amavisd-new.service

Rspamd installieren

Installiert wird Rspamd als aktuelle Version direkt aus den Sourcen.

# OSVERSTMP=`lsb_release -c -s` 
# wget -O- https://rspamd.com/apt-stable/gpg.key | apt-key add - 
# echo "deb [arch=amd64] http://rspamd.com/apt-stable/ $OSVERSTMP main" > /etc/apt/sources.list.d/rspamd.list 
# echo "deb-src [arch=amd64] http://rspamd.com/apt-stable/ $OSVERSTMP main" >> /etc/apt/sources.list.d/rspamd.list

# apt-get update

# apt-get install rspamd

Rspamd konfigurieren

Redis in der Rspamd Konfiguration aktivieren

# echo 'servers = "127.0.0.1";' > /etc/rspamd/local.d/redis.conf

Redis-Server soll X-Zeilen History speichern

echo "nrows = 2500;" > /etc/rspamd/local.d/history_redis.conf 

Redis History komprimieren


echo "compress = true;" >> /etc/rspamd/local.d/history_redis.conf

Redis History Subject nicht ausblenden

echo "subject_privacy = false;" >> /etc/rspamd/local.d/history_redis.conf

Rspamd Dienst neustarten

# systemctl restart rspamd

ISPconfig Konfiguration auf Rspamd aktualisieren

Nachdem Rspamd installiert und konfiguriert ist, muss noch die Konfiguration von ISPconfig angepasst werden. Dafür wird das Update ausgeführt.

# cd /tmp
# wget http://www.ispconfig.org/downloads/ISPConfig-3-stable.tar.gz
# tar xvfz ISPConfig-3-stable.tar.gz
# cd ispconfig3_install/install
# php -q update.php

Auf die Frage ob die Dienste neukonfiguriert werden, Ja / Yes eingeben.

Reconfigure Services? (yes,no,selected) [yes]:

Configuring Postfix
Configuring Dovecot
Configuring Spamassassin
Configuring Amavisd
Configuring Rspamd
CPU doesn't have SSSE3 instructions set required for hyperscan, disable it
Configuring Getmail
Configuring BIND
Configuring Pureftpd
Configuring Apache
Configuring vlogger
Configuring Apps vhost
Configuring Jailkit
Configuring Ubuntu Firewall
Configuring Database
Updating ISPConfig

ISPconfig Rspamd aktivieren

ISPConfig 3.1 Login
ISPConfig 3.1 Login

Nach dem Login im Menü “System” auf Serverkonfiguration > Servername > Reiter E-Mail klicken und folgendes konfigurieren:

  • Content-Filter = Rspamd
  • Rspamd-URL = vorgegebene oder eigene eintragen
  • Rspamd-Passwort = das Passwort für den Web-UI Login
  • Redis Servers = lassen oder IP des Redis-Server eintragen
  • Redis Password = Password aus der Redis Konfiguration
ISPconfig Contentfilter Rspamd
ISPconfig Contentfilter Rspamd

Nachdem die Einstellungen übernommen wurden, ist die Konfiguration abgeschlossen. Das Rspamd Panel kann unter der konfigurierten Rspamd-URL aufgerufen werden.

Rspamd Web Login
Rspamd Web Login

Rspamd manuell Spam lernen

Nachfolgend der Befehl zum manuellen anlernen von Spammails mit Rspamd aus dem Ordner .SA-Learn-Spam.

# rspamc learn_spam /var/vmail/domain.xx/username/Maildir/.SA-Learn-Spam/cur/

Rspamd manell Ham lernen

Nachfolgend der Befehl zum manuellen anlernen von Hammails mit Rspamd aus dem Ordner .SA-Learn-Ham.

# rspamc learn_ham /var/vmail/domain.xx/username/Maildir/.SA-Learn-Ham/cur/

Rspamd chgrp Zugriff Fehler

Folgenden Fehler erhielt bei der Aktualisierung von ISPconfig und dem erkannten Rspamd.

chgrp: Zugriff auf '/etc/rspamd/local.d/worker-controller.inc' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Dieser Fehler kann ignoriert werden. Es sollte nach der Umstellung alles funktionieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.