ISPConfig 3.1.14p1 veröffentlicht

ISPConfig 3.1.14p1 veröffentlicht

Das Server Control Panel, ISPConfig, wurde vor wenigen Tagen in der Version 3.1.14p1 veröffentlicht. Das p1 Release enthält einen Fix bzgl. des in 3.1.14 eingeführten Datalog Viewer. Weiterhin wird Debian 10 (Buster), DNS CAA Records, PowerDNS 4.x, Chroot Optionen für PHP-FPM und diverse neue Remote API Funktionen hinzugefügt und unterstützt. Auch diverse Bugfixes führte das Entwicklerteam durch.

ISPConfig Datalog Viewer

Der neue Datalog Viewer oder auch sys_datalog ist ein internes eigenes Konfigurationssystem. Er erlaubt es änderungen der letzten 30 Tage in ISPConfig, die durch die Benutzer durchgeführt wurden, vom Administrator nachzuvollziehen. Damit erlaubt er es Änderungen an z.B. an der Webseite, den Mailaccounts usw. nachzuvollziehen. Er geht jedoch noch weiter und erlaubt es Schritte des Anwenders, durch den Administrator, rückgängig zu machen.

ISPConfig Datalog Viewer

ISPConfig DNS CAA Record

Neu ist die Möglichkeit in ISPConfig, im DNS Manager nun CAA Records für eine DNS-Zone, zu konfigurieren.

ISPConfig CAA Record

Quelle: https://www.ispconfig.org/blog/ispconfig-3-1-14-released/

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.