Debian – Netzwerkgeschwindigkeit mittels ethtool ändern

System: Debian Squeeze / Wheezy
Situation: Ein Switchport zeigte mir 100Mbit/s statt der üblichen 1000Mbit/s an. Daraufhin habe ich auf der betroffenen Debian Maschine mittels ethtool (aptitude install ethtool) kurz nachgesehen:

ethtool eth0
Settings for eth0:
	Supported ports: [ TP ]
	Supported link modes:   10baseT/Half 10baseT/Full 
	                        100baseT/Half 100baseT/Full 
	                        1000baseT/Full 
	Supports auto-negotiation: Yes
	Advertised link modes:  10baseT/Half 10baseT/Full 
	                        100baseT/Half 100baseT/Full 
	                        1000baseT/Full 
	Advertised pause frame use: No
	Advertised auto-negotiation: Yes
	<strong>Speed: 100Mb/s</strong>
	Duplex: Full
	Port: Twisted Pair
	PHYAD: 0
	Transceiver: internal
	Auto-negotiation: on
	MDI-X: Unknown
	Supports Wake-on: pumbg
	Wake-on: g
	Current message level: 0x00000033 (51)
	Link detected: yes

Siehe da, das System kam nach dem letzten Start nur mit 100MBit/s hoch. Mittels dem ethtool kann man auch die Geschwindigkeit ändern, aber Achtung die Verbindung wird unterbrochen:

ethtool -s eth0 speed 1000 duplex full autoneg on

Mittels des Tools “ethtool” wird hier für die Schnittstelle eth0 die Geschwindigkeit auf 1000MBit/s, Duplex auf Full und autonegotiation auf on, gestellt. Nach einem erneuten Test (siehe oben) stand die Karte dann auf 1GBit/s, was auch der Switchport bestätigte. Dies bleibt auch nach dem nächsten Neustart erhalten, wenn nicht, dann sollte man genauer nachshen, ob nicht ein anderes Problem besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.