Cacti – Template und Graph zum darstellen der Postfix Mailqueue

Nachfolgend möchte ich mein Script zur Mailq-Überwachung unter Debian mit grafischer Auswertung in Cacti vorstellen. Ziel war es die Gesamtanzahl, der zum Messzeitpunkt vorhandenen, Mails in der Queue und deren Gesamtgröße darzustellen. Genutzt wird es von mir, um Auffälligkeiten und ggf. Performanceprobleme festzustellen. Die Abfrage erfolgt über SSH und somit gesichert.

Das Script ist hier beschrieben bzw. zu finden: Perl Script zum Mailqueue unter Postfix abfragen

Und los gehts…mit der Anmeldung als Admin am Webfrontend von Cacti

Cacti - Erstanmeldung mit admin-admin

Cacti – Erstanmeldung mit admin-admin

Nachdem oben links der Reiter „console“ ausgewählt wurde gehts zum Menüpunkt Data Input Methods und hier rechts oben auf „add“

Cacti -Input Methods - Add

Cacti -Input Methods – Add

Hier geben wir den Script Name, Input Type = „Script/Command“ und den  Input String=ssh root@<host> -p22 /home/cacti-scripte/get-mailqueue_info.pl ein -> Button Create

Cacti - Data Input Methods - Mailqueue

Cacti – Data Input Methods – Mailqueue

Als nächstes folgen die Input bzw. Output Fields der Data Input Methods

Cacti - Data Input Methods - Fields

Cacti – Data Input Methods – Fields

Input Fields ->Add -> Field Input=host aus DropDown, Friendly Name=Host, Special Type Code=hostname -> create
Output Fields -> Add -> Field=size, Friendly Name=Size, Haken Update RRD File ist gesetzt – selbes für requests = Requests ->Save

Nun folgt der nächste Schritt und der führt rechts im Menü auf Data Template. Dieser Schritt ist in zwei Teilschritte unterteilt. Der erste erstellt das Template und der zweite die Data Source Item.

Cacti - Data Templates - Mailqueue

Cacti – Data Templates – Mailqueue

Data Template -> new-> Name -> Data Input Method -> Data Source Name = |host_description – SSH Mailqueue Infos -> Create

Nun wurde das grundlegende Data Template erstellt. Als nächstes müssen die beiden Ausgaben (Requests und Size) als Data Source Item hinterlegt werden.

Cacti - Data Templates Item - Mailqueue

Cacti – Data Templates Item – Mailqueue

Data Templates -> Data Source Item -> New ->Size -> Ignore min und max ->save ->
Data Templates -> Data Source Item -> New -> Requests -> Ignore min und max -> Create

Nachdem dieser Schritt erledigt ist kommen wir zum Graph Template, der eigentlichen visuellen Darstellung der Daten, die ebenfalls in zwei Schritten unterteilt ist.

Cacti - Graph Template - Mailqueue

Cacti – Graph Template – Mailqueue

Graph Template -> Add -> Name -> Graph Title=|host_description – SSH Mailqueue Infos, Haken bei Rigid Boundaries Mode -> Create

Nun müssen noch die Items, also für Requests und Size dem Graph Template hinzugefügt werden.

Cacti - Graph Template - Items - Mailqueue

Cacti – Graph Template – Items – Mailqueue

Graph Template Items -> Add -> DropDown SSH Mailqueue Infos (Size) -> Farbe -> Graph Item Type= Legend (werden dann automatisch erstellt: Current, Average, Maximum) -> Text Format=Size -> Create (selbes für Requests) -> Save

Cacti - Graph Template - Items - Mailqueue

Cacti – Graph Template – Items – Mailqueue

Das wäre somit auch erledigt und es geht dem Ende zu. Es erfolgt nun die Zuweisung Graph Template zum Host der gemonitort werden soll. Im Menü unter Devices den Host auswählen.

Cacti - Host Graph Template - Mailqueue

Cacti – Host Graph Template – Mailqueue

Device -> Host auswählen -> Associated Graph Templates -> Unix – SSH Mailqueue Infos auswählen -> Add

Cacti - Host - Graph Template create - Mailqueue

Cacti – Host – Graph Template create – Mailqueue

-> danach oben rechts auf Create Graphs for this Host -> Haken setzen und Create -> ggf. noch Min und Max setzen -> Create

nun noch 2 Abfragezyklen warten und der Graph sollte entsprechend zu sehen sein

Cacti - Graph Mailqueue Final

Cacti – Graph Mailqueue Final

So die Basis ist geschaffen und das Ziel erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.