WSUS Server aufräumen und bereinigen

      Keine Kommentare zu WSUS Server aufräumen und bereinigen

Die Windows Server Update Services, kurz WSUS, sollte man von Zeit zu Zeit warten und nicht benötigte Updates entfernen. Das geht zum einen recht gut mit dem “Assistent für die Serverbereinigung”, jedoch muss man auch Hand anlegen und sollte zum Beispiel die Updates entfernen die von anderen ersetzt wurden (Superceded Updates). Und das erkläre ich nachfolgend.

WSUS aufräumen von Superceded Updates oder in deutsch die von anderen Updates ersetzt wurden

Die Frage vorweg – Warum sollte man das machen? Der Grund ist recht einfach um den Speicher auf der Festplatte des WSUS möglichst schlank zu halten und um ggf. Fehler wie “WARNING: Exceeded max server round trips: 0x80244010” auf dem Windowsclient  zu vermeiden.

  1. WSUS Konsole starten
  2. in die Ansicht Updates -> Alle Updates wechseln

    WSUS Ansicht Alle Updates

    WSUS Ansicht Alle Updates

  3. den Filter wie folgt einstellen:
    WSUS Filter Settings

    WSUS Filter Settings

    1. Genehmigung: “Alle bis auf abgelehnte”
    2. Status: “Any”
    3. und auf “Aktualisieren” klicken
  4. nun ggf. noch die Spalte “Ersatz” aktivieren

    WSUS Spalte Ersatz

    WSUS Spalte Ersatz

  5. alle Updates nach der Spalte “Ersatz” sortieren

WSUS Symbole Ersatz

Da sich nun alles um die Superceded Updates dreht, erkläre ich nachfolgend kurz die Symbole:

Symbol Erklärung Ablehnen / Löschen

WSUS Symbol kein Ersatz

WSUS Symbol kein Ersatz

Dieses Update ersetzt andere Updates nein !

WSUS Symbol Wird und ist Ersatz

WSUS Symbol Wird und ist Ersatz

Dieses Update ersetzt ein Update, wird aber auch von einem anderen ersetzt. Ja

WSUS Symbol Ersatz

WSUS Symbol Ersatz

Dieses Update wird von einem anderen Update ersetzt. Ja
  • Weiter geht es an dieser Stelle und wir prüfen ob die Updates die die andere Ersetzen auch genehmigt wurden und zur Installation freigegeben sind.
  • ist dies der Fall können alle Updates die Ersetzt wurden ablehnen

    WSUS Ersatz Ablehnen

    WSUS Ersatz Ablehnen

  • im letzten Schritt wird der “Assistent für die Serverbereinigung” ausgeführt
    • unter “Optionen” -> auf “Assistent für die Serverbereinigung” klicken

      WSUS Option Assitent Bereinigung

      WSUS Option Assitent Bereinigung

  • hier nun entsprechend den eigenen Vorgaben, die entsprechenden Optionen auswählen, ich nehme alle, Beschreibung sollte selbsterklärend sein

    WSUS Server Bereinigung Optionen

    WSUS Server Bereinigung Optionen

  • und den Assistenten starten

Das Resultat

Damit wurden alle nicht mehr benötigten Windows Updates von der Festplatte gelöscht und Platz geschaffen. Auch wurden alle von Computern für diese Updates gemeldeten Ereignisse aus der Datenbank gelöscht. Dadurch müssen Clients ggf. nicht zu viele Anfragen zur Klärung des Updatestatus an den Server senden und Probleme wie den Roun Trip, werden vermieden. Wird nun ein neuer Client installiert, so wird er immer das neueste Update installieren, es hat ja eh ein altes und nun entferntes ersetzt …

Empfehlung – Automatische Genehmigung

Unter Optionen -> “Automatische Genehmigungen” und dort unter dem Reiter “Erweitert” empfehle ich die Optionen für die “Revisionen für Updates” zu aktivieren:

  • Neue Revisionen von bereits genehmigten Updates automatisch genehmigen
    • Updates automatisch ablehnen, wenn eine neue Revision deren Ablauf bewirkt
WSUS Option Auto Genehmigung

WSUS Option Auto Genehmigung

Have Fun …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.