Samba 4.9.3 – 4.8.7 und 4.7.12 Security Release

Die Entwickler des beliebten Open-Source Dateiserver und Domaincontroller für Linux, haben ein Security Release für die aktuellen Zweige veröffentlicht. Diese beheben 5 kritische Sicherheitslücken.

Samba 4.9.3 – 4.8.7 und 4.7.12 Release Notes

These are security releases in order to address
CVE-2018-14629 (Unprivileged adding of CNAME record causing loop in AD Internal DNS server),
CVE-2018-16841 (Double-free in Samba AD DC KDC with PKINIT),
CVE-2018-16851 (NULL pointer de-reference in Samba AD DC LDAP server),
CVE-2018-16852 (NULL pointer de-reference in Samba AD DC DNS servers),
CVE-2018-16853 (Samba AD DC S4U2Self crash in experimental MIT Kerberos configuration (unsupported)) and
CVE-2018-16857 (Bad password count in AD DC not always effective).

Quelle: https://www.samba.org/samba/history/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.