Pi-hole pihole-FTL.db sehr groß

Pi-hole Logo
Pi-hole Logo

Auf einem laufendem Pi-Hole System wird die pihole-FTL.db immer größer und größer. Das ist grundsätzlich normal und hängt zum einen von der Anzahl der Clients ab, die Pi-hole bedient und zum anderen, von der Anzahl der Blocklisten. Ebenso spielt die Konfiguration der Intervalle für Abfragen und Queries eine Rolle.

Nun ist es eine gute Lösung die Disk einfach zu vergrößern, denn diese wird vermutlich irgendwann wieder voll laufen. Eine Andere ist ein Feintuning von Pi-hole, wie ich später für eine Option zeige.

Pi-hole Quick Tipp pihole-FTL.db löschen

Ein schneller Ansatz ist es die DB einfach zu löschen. Diese wird dann nach und nach wieder gefüllt, was keine Auswirkungen auf die Einstellungen hat.

# service pihole-FTL stop
# rm /etc/pihole/pihole-FTL.de
# service pihole-FTL start

Pi-hole MaxDBDays anpassen

Eine weitere Möglichkeite ist es das maximale Alter der Queries in der Datenbank zu minimieren. Standardmäßig werdne Queries für 365 Tage gespeichert. Soll dieser geändert werden auf z.B. 300 Tage, was ca. 10 Monate sind, muss einfach folgende Option hinzugefügt, bzw. vorher geprüft werden, ob diese schon gesetzt wurde.

# service pihole-FTL stop
# cat /etc/pihole/pihole-FTL.conf | grep -i maxdbdays
... #keine Option eingetragen
# echo "MAXDBDAYS=300" >>/etc/pihole/pihole-FTL.conf
... # mit "365" Option vorhanden
# sed -i '/365/300/' /etc/pihole/pihole-FTL.conf
# service pihole-FTL start

Die Option MAXDBDAYS bedeutet:

How long should queries be stored in the database? Setting this to 0 disables the database

Configuration – Pi-hole documentation

Wird obiger Wert geändert, so betrifft dies auch den Wert MaxNetAge. Wer das nicht möchte, kann beide Werte unabhängig konfigurieren. Sie Beispiel oben, dann mit der Option: MAXNETAGE=XY

Die MAXNETAGE Option bedeutet:

IP addresses (and associated host names) older than the specified number of days are removed to avoid dead entries in the network overview table. This setting defaults to the same value as MAXDBDAYS above but can be changed independently if needed.

Configuration – Pi-hole documentation

Thats it … Have Fun!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*