Philips hue Cloud Störung

      Keine Kommentare zu Philips hue Cloud Störung

Am 3. Januar 2019 um ca. 17:45 Uhr, trat eine Störung der Philips hue Cloud auf. Die Störung soll ca. 4.5 Stunden gedauert haben. Als Folge dessen konnten Anwender einer sprachgesteuerten Philips hue Lampe, diese nicht mehr steuern.

Wer die Lampe im lokalen WLAN mittels Smartphone App ansteuert, bekam von der Störung nichts mit. Ebenso diejenigen die den Zigbee-Hub im Echo Plus oder dem Echo Show verwenden. Hier funktioniert die lokale Sprachsteuerung mittels Alexa-App weiterhin.

Daher war es nicht möglich, mittels Sprachassistenten wie Amazons Alexa oder Google Assistant mit den Lautsprechern Echo oder Google Home, die Lammpen zu bedienen. Alle verwenden hierfür die hue-Cloud.

Die Störung soll laut Anbieter längst behoben worden sein, dennoch berichten viele Anwender von weiterhin andauernder nicht Nutzbarkeit der smarten Leuchtmittel. Der hue-Support empfielt in diesen Situatinen die Lautsprecher und auch die hue-Bridge auszuschalten und für mindestens 30 Sekunden vom Strom zu trennen.

Quelle: https://twitter.com/tweethue/status/1080867645858164736

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.