OPNsense Logs zu Graylog Logserver senden

OPNsense Logo
OPNsense Logo

Die Open-Source Firewall – OPNsense ermöglicht das senden der Logfiles zu einem zentralen Logginserver. In diesem Artikel habe ich beschrieben wie man die OpenSource Lösung Graylog installiert und syslog einrichtet. Nachfolgend beschreibe ich, wie man die Logs von OPNsense zu Graylog sendet.

  1. mit Adminrechten an OPNsense anmelden
  2. im Menü “System” -> “Settings” und hier “Logging / targets” aufrufen
OPNsense Menü Logging targets
OPNsense Menü Logging targets

3. rechts auf das Plus klicken

OPNsense System Logging targets
OPNsense System Logging targets

4. nun wird das Ziel also der Graylog Server für die entsprechende (n) Applikation (en), deren Logs gesendet werden sollen, konfiguriert.

  • Enabled = aktivieren
  • Transport = UDP(4), TCP(4), TCP(6), TLS(4)TLS(6) auswählen
  • Applications von der die Logs gesendet werden sollen auswählen = audit (audit), configd (configd.py), dhcpd (dhcpd), dhcpd (dhcprelay), dnsmasq (dnsmasq), filter (filterlog), gateways (dpinger), ipsec (charon) lighttpd (lighttpd), ntpd (ntp), ntpd (ntpd), ntpd (ntpdate), openvpn (openvpn), pkg (pkg), pkg (pkg-static), portalauth (captiveportal), ppps (ppp), resolver (unbound), routing (bgpd), routing (miniupnpd), routing (olsrd), routing (ospfd), routing (radvd), routing (routed), routing (rtsold), routing (zebra), squid (squid-1), suricata (suricata), wireless (hostapd)
  • Levels = hier ist per Default alles (info, notice, warn, error, critical, alert, emergency) bis auf debug aktiviert
  • Facilities = es können bestimmte Systemlogs ausgewählt werden, die dem Graylog Server gesendet werden, wird nichts ausgewählt, dann werden alle (kernel messages, user-level messages, mail system, system daemons, security/autorization messages, messages generated internally by syslogd, line printer subsystem, network news subsystem, UUCP subsystem, clock daemon, security/authorization messages, FTP daemon, NTP subsystem, log audit, log alert, locally used (0-7)) gesendet.
  • Hostname = Hostname des Graylog Servers
  • Port = Port von dem der Graylog Server die Logs annimmt
  • Description = eine Beschreibung der Einstellung
OPNsense Logging Target Settings
OPNsense Logging Target Settings

5. abschließend auf “Apply” klicken und im besten Fall werden die Logs in den nächsten Minuten im Graylog Server angekommen und sind auswertbar.

Thats it .. have Fun!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.