Nvidia entfernt Übertaktungsfunktion bei GTX 900m Serie

Wer die Nvidia Grafikkarte seines Notebooks bisher Übertakten wollte, konnte dies nach belieben machen. Jedoch ist mit Release des neusten Treibers 347.09 nun Schluss. Nvidia entfernt die Übertaktungsfunktion der Geforce GTX 900M Serie.

Bisher unklar ist jedoch ob noch andere Modelle der Maxwell Serie betroffen sind. Nvidia begründet das entfernen der Übertaktungsfunktion damit, dass die Notebooks nicht für das Übertakten ausgelegt sind. Durch das Übertakten kann es zur Instabilität des System kommen, was wiederum folgen auf die Lebensdauer der Hardwarekomponenten haben kann. Laut Nvidia handelte es sich bei der Übertaktungsfunktion um einen Fehler im Treiber, der durch das aktuelle Treiberupdate 347.09 behoben wurde.

NVidia GTX970m

NVidia GTX970m

Im Nvidia Forum zeigen sich viele Besitzer der betroffenen Grafikkarte bestürzt über das aktuelle Treiberupdate 347.09. Gerade die Nvidia Maxwell Grafikkarten mit ihrer geringen Leistungsaufnahme bieten Übertaktungsspielraum nach oben.

Anfang Februar fiel Nvidia bereits durch die Falschen Leistungsangaben (Nvidia GeForce GTX-970 4GB Skandal) der GTX970 auf.

UPDATE: Nvidia hebt, nach Protesten der Community, die Übertaktungssperre wieder auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.