Nextcloud Brute-Force-Setting 1.2.0 Release

      Keine Kommentare zu Nextcloud Brute-Force-Setting 1.2.0 Release

Die Entwickler der Open-Source Cloud-Lösung haben das Upate 1.2.0 für die Brute-force Settings veröffentlicht.

Das Update macht die App Brute-force-Setting für die kommende Version 15.0 kompatibel.

Die Brute-Force-Setting App soll die Nextcloud sicherer machen und das erraten von Benutzerpasswörtern (Wörterbuchangriffe ) verhindern. Außerdem sollen Angriffe über das Formular zum zurücksetzen des Passwortes und finden von App Passwort Tokens, verhindert werden.

Wenn ein Angreifer erkannt wird, werden alle Anfragen von dieser IP-Adresse kommen, für die nächsten 24 verlangsamt. In der Brute-Force-Setting App, kann ein Admin zudem eine IP-Adresse oder einen gesamten Bereich exkludieren, sodass darüber z.B. Tests durchgeführt werden können, ohne als Brute-Force Angriff erkannt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.