HomeMatic Logo

Homematic – Thermostat heizt plötzlich und steht auf INS

Ich verwende schon mehrere Jahre die Hausautomation Homematic von EQ3 mit der Zentrale CCU2. Seit kurzem fällt ein Heizungsthermostat aus und die Heizung geht auf 100% und heizt volle Kanne, das Display zeigt INS an. Das Thermostat wird durch ein Wandthermostat gesteuert.

HomeMatic Funk Wandthermostat

Auch nach Prüfung der CCU2, der Logs, sowie der automatischen Entkalkungsfunktion, konnte ich keinen Fehler entdecken. Einzig die Firmware des Wandthermostat war mit Version 1.3 nicht auf den neusten Stand 1.4, aber das waren andere, die funktionieren auch nicht.

Nachdem die Heizung innerhalb weniger Tage 3x voll anging, zeigte das Wandthermostat niedrige Batterie an. Das verwunderte mich, da ich die neuen Batterien grade erst gekauft und eingesetzt hatte. Da vorherige nicht aufladbare Discounter AAA-Batterien gefühlt zu schnell leer waren, kaufte ich wiederaufladbare AmazonBasics AAA-Batterien. Die Batterien sind mit 800mAh angegeben und nicht Alkalibatterien.

HomeMatic Funk-Heizkörperthermostat

Meine Vermutung diese seien zu schwach und brechen bei Spitzenlast zusammen. Da das Heizungsthermostat dann kein Signal bekommt oder was da auch immer falsch läuft, will es sich neu justieren und bleibt zudem bei 100 Prozent geöffnet. Es verhält sich wie bei einer Neuinstallation und wartet darauf das man die mittlere Taste für die abschließende Justage drückt. Das geht natürlich nicht, weil keiner vor Ort ist. Ein weiteres Problem, dies wird über die CCU2 gar nicht gemeldet, sodass man es nicht mal mit einer App bemerkt und gegensteuern könnte. Sehr ärgerlich wenn man im Urlaub ist und die Heizung voll läuft. Hier muss seitens der Firmware nachgebessert werden und eine bessere Lösung implementiert werden, aber nun gut.

Daher Setzte ich VARTA Industrial Pro Alkalibatterien ein und das Problem verschwand. Ich habe dann nochmal die von Amazon eingelegt und innerhalb von 24h wurde die Heizung wieder heiß.

Die Lösung ist gute Industrie Batterien zu verwenden…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.