Debian Squeeze – Installation von ffmpeg und x264

System ist leider noch ein altes Debian Squeeze mit Kernel 2.6.32-5 amd64. Auf dem soll zum Zweck der Bilderzeugung aus Videos ffmpeg und x264 installiert werden. Nachfolgend eine Anleitung:

1. in die Sources.list die Paketquelle des Multimedia.org hinzufügen

# echo “deb http://www.deb-multimedia.org squeeze main non-free” >> /etc/apt/sources.list

2. den Keyring für Multimedia.org hinzufügen

# aptitude install deb-multimedia-keyring

Fehler wenn der Keyring nicht bekantn ist, dieser muss, weil nicht vertrauenswürdig mit “Yes” aktzeptiert werden

W: GPG-Fehler: http://www.deb-multimedia.org squeeze Release: Die folgenden Signaturen konnten nicht überprüft werden, weil ihr öffentlicher Schlüssel nicht verfügbar ist: NO_PUBKEY 07DC563D1F41B907

3. System aktualisieren

# aptitude update && aptitude safe-upgrade

4. falls ffmpeg bereits installiert ist, deinstallieren

# aptitude remove ffmpeg

5. Installation von ffmpeg und x264

# aptitude install ffmpeg x264
Die folgenden NEUEN Pakete werden zusätzlich installiert:
ffmpeg libasound2{a} libavcodec52{a} libavdevice52{a} libavfilter1{a} libavformat52{a} libavutil50{a}
libdc1394-22{a} libdirac-encoder0{a} libdirectfb-1.2-9{a} libfaac0{a} libgsm1{a} libjack-jackd2-0{a}
libmp3lame0{a} libogg0{a} libopencore-amrnb0{a} libopencore-amrwb0{a} libopenjpeg2{a} liborc-0.4-0{a}
libpostproc51{a} libraw1394-11{a} librtmp0{a} libschroedinger-1.0-0{a} libsdl1.2debian{a}
libsdl1.2debian-alsa{a} libspeex1{a} libsvga1{a} libswscale0{a} libsysfs2{a} libtheora0{a}
libts-0.0-0{a} libusb-1.0-0{a} libva-x11-1{a} libva1{a} libvorbis0a{a} libvorbisenc2{a} libvpx0{a}
libx264-118{a} libx86-1{a} libxvidcore4{a} tsconf{a} x264
0 Pakete aktualisiert, 42 zusätzlich installiert, 0 werden entfernt und 0 nicht aktualisiert.
Muss 9.841 kB an Archiven herunterladen. Nach dem Entpacken werden 29,0 MB zusätzlich belegt sein.
Wollen Sie fortsetzen? [Y/n/?] Y

6. Version von ffmpeg überprüfen

# ffmpeg -version
ffmpeg version 0.7.16, Copyright (c) 2000-2013 the FFmpeg developers
built on May 2 2014 14:44:39 with gcc 4.4.5
configuration: –enable-libdc1394 –prefix=/usr –extra-cflags=’-Wall -g ‘ –cc=’ccache cc’ –enable-shared –enable-libmp3lame –enable-gpl –enable-libvorbis –enable-pthreads –enable-libfaac –enable-libxvid –enable-postproc –enable-x11grab –enable-libgsm –enable-libtheora –enable-libopencore-amrnb –enable-libopencore-amrwb –enable-libx264 –enable-libspeex –enable-nonfree –disable-stripping –enable-avfilter –enable-libdirac –disable-decoder=libdirac –enable-libfreetype –enable-libschroedinger –disable-encoder=libschroedinger –enable-version3 –enable-libopenjpeg –enable-libvpx –enable-librtmp –extra-libs=-lgcrypt –disable-altivec –disable-armv5te –disable-armv6 –disable-vis
libavutil 50. 43. 0 / 50. 43. 0
libavcodec 52.123. 0 / 52.123. 0
libavformat 52.111. 0 / 52.111. 0
libavdevice 52. 5. 0 / 52. 5. 0
libavfilter 1. 80. 0 / 1. 80. 0
libswscale 0. 14. 1 / 0. 14. 1
libpostproc 51. 2. 0 / 51. 2. 0
ffmpeg 0.7.16
libavutil 50. 43. 0 / 50. 43. 0
libavcodec 52.123. 0 / 52.123. 0
libavformat 52.111. 0 / 52.111. 0
libavdevice 52. 5. 0 / 52. 5. 0
libavfilter 1. 80. 0 / 1. 80. 0
libswscale 0. 14. 1 / 0. 14. 1
libpostproc 51. 2. 0 / 51. 2. 0

Wie hier zu sehen ist ffmpeg in der Version 0.7.16 installiert, was recht alt ist und zum jetzigen Zeitpunkt in Version 2.3 vorlag, außerdem ist x264 mit enable-libx264 aktiviert.

Installationspfad von ffmpeg und ffprobe ist dann unter /usr/bin/ffmpeg bzw. /usr/bin/ffprobe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.