oVirt Bugfix Release 4.4.10.0 und Async Release 4.4.10.5 veröffentlicht

oVirt Logo

Die Open-Source Virtualisierungslösung oVirt, wurde vor kurzem in der Version 4.4.10.0 freigegeben. oVirt selbst ist eine Alternative für VMWare und vSphere und ermöglicht das Managment von KVM Virtualisierung in Multi-Node-Umgebungen.  oVirt 4.4.10.0 Release Notes Please note that in RHEL 8 / CentOS 8 several devices that worked on EL7 are no longer supported. For example, … Weiterlesen

Proxmox VE Cluster LVMthin Festplatte ersetzen

Proxmox VE Logo

Installiert ist in einer Testumgebung ein Proxmox VE 7.1 Cluster mit 3 Knoten. Für die virtuellen Maschinen liegt ein LVMthin auf allen 3 Knoten. Nachdem eine Festplatte auf einem Knoten ausgefallen ist und eine andere eingebaut wurde, musste diese für das vorhandene LVMThin Storage (vmstorage) konfiguriert werden. Die Schritte gehen, soweit ich sehen konnte nicht … Weiterlesen

ProxmoxVE gelöschtes LVM aus der GUI entfernen

Proxmox VE Logo

Installiert ist Proxmox VE 7.1. Ein Logical Volume wurde ursprünglich unter einer älteren Proxmox Version, per Konsole erstellt. Nun wurde es per GUI gelöscht, jedoch wird es weiterhin angezeigt und lässt sich per GUI auch nicht löschen, ist ja nicht mehr da und wird nicht angezeigt: Das Löschen per Konsole geht auch nicht – LVM … Weiterlesen

Proxmox VE – qm migrate failed exit code 255

Proxmox VE Logo

Folgenden Fehler erhielt ich bei der Livemigration einer KVM Maschine eines Proxmox VE im LVM thin: folgendes habe ich geprüft: SSH Key ist bekannt, Test des Zielhosts mittels: # ssh ziel-host Ressourcen des Zielsystems (RAM, Disk Space) selbe Proxmox VE Version und Kernel: # pveversion -v Aktualisierung aller PVE Nodes:# apt-get update && apt-get upgrade … Weiterlesen

Proxmox Backup Server 2.1 erschienen

Proxmox VE Logo

Die Enterprise Backuplösung, Proxmox, sichert virtuelle Maschinen und Container und stellt sie wenn nötig wieder her. Die Proxmox Backup Lösung integriert sich nahtlos in Proxmox VE. Proxmox Backup Server 2.1 Highlights based on Debian 11.1 “Bullseye”, but using a Linux kernel 5.13 OpenZFS 2.1 flexible traffic-control bandwidth limits protected backups ‘group-filter’ for sync jobs and … Weiterlesen

ProxmoxVE KVM virtuelle Maschine klonen

Proxmox VE Logo

ProxmoxVE – klonen einer KVM Maschine Eingesetzt wird ProxmoxVE 7.x in einer Testumgebung. Ich habe eine virtuelle Maschine mittels KVM virtualisiert und benötige die selbe Konfiguration noch 2 weiere Male. Da ich nicht jede komplett neu installieren und konfigurieren möchte, nutze ich die Funktion des klonen in ProxmoxVE. Nachfolgend die Schritte zum Klonen einer KVM … Weiterlesen

Proxmox VE 6.4 erschienen

Proxmox VE Logo

Die Virtualisierungsplattform Proxmox VE, ist Ende April in Version 6.4 erschienen. Neben diversen Bugfixes wurden neue Features hinzugefügt. Darunter besonders erwähnenswert: Live Restore über die GUI aktivierbar oder per qmrestore Befehl Single File Restore über den zztl. benötigten Proxmox Backup Server Support für Ceph Octopus 15.2.11 Support für Ceph Nautilus 14.2.20 diverse Verbesserungen für KVM/QEMU … Weiterlesen

Proxmox Backup 1.1 erschienen

Proxmox VE Logo

Die Enterprise Backuplösung, Proxmox, sichert virtuelle Maschinen und Container und stellt sie wenn nötig wieder her. Die Proxmox Backup Lösung integriert sich nahtlos in Proxmox VE. Proxmox Backup 1.1. New Features Based on Debian Buster 10.9, with long-term supported Linux kernel 5.4.106 ZFS 2.0 Technology Preview: Native tape support fully integrated into Proxmox Backup Server: … Weiterlesen

oVirt Bugfix Release 4.4.5

oVirt Logo

Die Open-Source Virtualisierungslösung oVirt, wurde vor kurzem in der Version 4.4.5 freigegeben. oVirt selbst ist eine Alternative für VMWare und vSphere und ermöglicht das Managment von KVM Virtualisierung in Multi-Node-Umgebungen.  oVirt 4.4.5 Release Notes Important notes before you install / upgrade Please note that oVirt 4.4 only supports clusters and data centers with compatibility version … Weiterlesen

Proxmox Backup Server 1.0

Proxmox VE Logo

Am 11.11.2020 war es so weit. Die Proxmox Server Solution GmbH präsentierte die erste Stable Version des lang ersehnten Backup Server für virtuelle Maschinen unter Proxmox VE. Diese ermöglicht es Container und physikalische Hosts sicher zu sichern, sogar zwischen Remotesites, wiederherzustellen und das alles unter einer einfachen Weboberfläche. Dokumentation unter: https://pbs.proxmox.com/docs/ Proxmox Backup Server Key … Weiterlesen

Proxmox Backup Server Solution

Proxmox VE Logo

Heute wurde von Proxmox VE der neue Backup Server angekündigt. Im Netz gibt es viele Themen zur optimalen Sicherung und Wiederherstellung von virtuelle Maschinen unter Proxmox VE. Mit der internen Lösung für Vollbackups und der Performance gibt es jedoch Einschränkungen und ist nicht in jeden Fall optimal. Wer inkrementelle Backups, Herstellung von Dateien innerhalb der … Weiterlesen

oVirt 4.3.10 Bugfix Release veröffentlicht

oVirt Logo

Die Open-Source Virtualisierungslösung oVirt, wurde vor kurzem in der Version 4.3.10 freigegeben. oVirt selbst ist eine Alternative für VMWare und vSphere und ermöglicht das Managment von KVM Virtualisierung in Multi-Node-Umgebungen. What’s New in 4.3.10? Enhancements oVirt Engine BZ 1717336 [downstream clone – 4.3.6] [RFE] OVF_STORE last update not exposed in the UI Bug Fixes oVirt Engine … Weiterlesen

oVirt 4.4.0 veröffentlicht

oVirt Logo

Die Open-Source Virtualisierungslösung oVirt, wurde vor kurzem in der Version 4.4.0 freigegeben. oVirt selbst ist eine Alternative für VMWare und vSphere und ermöglicht das Managment von KVM Virtualisierung in Multi-Node-Umgebungen. oVirt 4.4.0 – Was ist neu? Hypervisors based on CentOS Linux 8 (rebuilt from award winning RHEL8), for both oVirt Node and standalone CentOS Linux … Weiterlesen

Proxmox VE 6.2 veröffentlicht

Proxmox VE Logo

Die freie Virtualisierungslösung, ProxmoxVE, wurde in Version 6.2 veröffentlicht. PVE 6.2 bringt viele neue Funktionen und Verbesserungen. Proxmox VE 6.2 Release Notes Neuerungen für die web-basierte Benutzeroberfläche: Zusätzlich zum bereits vorhandenen HTTP-basierten Validierungspfad für Let’s Encrypt TLS-Zertifikate implementiert Proxmox VE jetzt auch die Domain-Validierung über den DNS-basierten Challenge-Mechanismus. Das Einrichten vertrauenswürdiger Zertifikate über das ACME-Protokoll … Weiterlesen

Proxmox Mail Gateway 6.2

Proxmox VE Logo

Das Open-Source Mail Gateway von Proxmox, wurde vor kurzem in der Version 6.2 veröffentlicht. Das Update bringt folgende Neuerungen: Debian Buster 10.3 and a Linux Kernel 5.4 (LTS). Rust programming language for the Proxmox Message Tracking Center (pmg-log-tracker). Before-Queue filtering mode via the GUI. Customizable netmask length for greylist matching. Handling of changes to overridden … Weiterlesen