Windows Januar 2019 Updates – Access-97 DB Problem

Microsoft hat seine Windows 7 und 10 Januar Patches 2019 korrigiert. Nachdem einige Anwender, nach der Installation der Updates, ein Problem bei der Arbeit mit Access-97 Datenbanken meldeten, korrigierte Microsoft die folgenden Patches um einen Hinweis zum Problem.

Microsoft Januar 2019 Patches mit Access 97 Fehler

Microsoft beschreibt den Fehler dort wie folgt:

“Anwendungen, die eine Microsoft Jet-Datenbank mit dem Dateiformat Microsoft Access 97 verwenden, lassen sich möglicherweise nicht öffnen, wenn die Datenbank Spaltennamen mit mehr als 32 Zeichen aufweist. Der Anwendung wird beim Öffnen der Datenbankzugriff der Fehler ‘Unrecognized Database Format’ zurückgegeben.”

Microsoft will den Fehler mit den Patches im Februar korrigieren. Bis dahin werden folgende Workarounds empfohlen:

  1. bereinigen von Datenbanken mit mehr als 32 Zeichen im Spaltennamen
  2. Konvertierung der .mdb Datenbank in ein neues / aktuelles Format

Aus einem MS-Forum gibt es noch eine Möglichkeit, die jedenfalls dann funktionieren soll, wenn man nicht die Version MS JetOLEDB 3.6 einsetz. Dann kann man den Connect-String für den Data Source Provider von Microsoft.Jet.OLEDB.4.0 auf die ältere Variante Microsoft.Jet.OLEDB.3.51 ändern.

Das Problem mit den Patchen ist jedoch, dass man diese nicht einfach deinstallieren sollte, da u.a. kritische Sicherheitslücken in Powershell, Internet Explorer, Windows Virtualisierung ua. Komponenten gefixt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.