Windows 10 Upgrade 1803 auf 1809 – Administrator

Das japanische Technet-Team hat einen Fehler, beim Upgrade von Windows 10 1803 auf Version 1809, gefunden. Demnach wird das Build-In Administrator Konto unter bestimmten Umständen bei der Aktualisierung, deaktiviert. Das Konto Administrator existiert bereits seit Windows XP und ist den meisten bekannt.

Windows 10 lokaler Administrator
Windows 10 lokaler Administrator

Der Benutzer “Administrator” dient in bestimmten Situationen für administrative Aktionen, da für diesen keine Benutzerkontensteuerung abgefragt wird.

Das Technet-Team konnte folgendes während und nach dem Upgrade auf Windows 10 1809 feststellen:

  • das Konto “Administrator” wird deaktiviert wenn ein 2. aktiviertes Administratorkonto vorhanden ist
  • das Konto Administrator wird nicht deaktiviert wenn kein weiteres Administratorkonto vorhanden ist

Problematisch ist diese Situation nur dann, wenn das zweite vorhandene Administratorkonto deaktiviert, gelöscht, beschädigt oder die Rechte herabgesetzt werden. Dann ist nämlich kein weiteres vorhanden.

Grundsätzlich sollte das Administrator-Konto, aus Sicherheitsgründen, deaktiviert bleiben. Ich handhabe es oft so, dass ein 2. Konto für administrative Tätigkeiten erstellt wird. Der Vorteil, der Name lautet nicht Administrator und es wird nur für Tätigkeiten genutzt die erhöhte Rechte benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.