Trend Micro Logo

TrendMicro Security Update für Apex One – OfficeScan -WFBS

Der Hersteller für Sichereitslösungen, TrendMicro, hat vermehrt Exploit-Angriffe auf die Hauseigenen Produkte Apex One, OfficeScan und Worry Free Busy Security, festgestellt. Es gibt für alle Patches die 2 Schwachstellen fixen und umgehend installiert werden sollen. Der Angriff ist mittels “Directory Traversal” möglich, also ein unbefugter Zugriff auf Datei- bzw. Verzeichnisebene.

Diese Angriff erfolgt über die Anmeldung als Rootuser in der Managementkonsole, wobei keine eigenen Rechte notwendig sind, oder eine Anmeldung zuvor stattfinden muss. Betroffen sind Apex One (on premise), OfficeScan XG, XG SP1 und 11.0 SP1 sowie Worry-Free Business Security 9.5, 10.0 und 10.0 SP1.

Dieser Angriff erfolgt über den Upload beliebiger ZIP-Archive in ein bestimmtes Verzeichnis des OfficeScan Servers. Für die Ausführung dieser müssen zusätzlich Rechte über einen Webservice-Account mit ausreichenden Zugriffsrechten am Server vorhanden sein. Der Angriff ist ein Remote Code Execution (RCE). Betroffen sind OfficeScan XG, XG SG1 und XG 11.0 SP1 für Windows.

Die deutschen Patches gibt es nur über das bekannte TrendMicro Downloadcenter. Die Installation der Patches sollte umgehend erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.