Seafile Professional 5.1.3 veröffentlicht

Die Entwickler des Cloudsystems Seafile haben ihre Professional Version am 1. Mai in Version 5.1.3 veröffentlicht. Hauptsächlich sind zwei neue Funktion zur Bearbeitung von Microsoft Excel und Powerpoint, sowie eine verbeserte Auflistung der Geräte und Synchronisationsfehler im Seahub, hinzgekommen. Aber auch kleinere Fehler wurden behoben.

Seafile Professional 5.1.3 – Bearbeitung  MS Excel und Powerpoint

Die bereits bekannte Vorschau von MS Office Online Dateien gibt es bereits. Nun kommt, dank MS Office Online API, eine Option zur Bearbeitung von MS Excel (.xlsx) sowie von MS Powerpoint (.pptx) Dateien hinzu.

Die Entwickler kündigen bereits jetzt die Bearbeitung von MS Word Dokumenten (.docx) an. Dafür muss jedoch erst die MS API diese Funktion bereitstellen.

Seafile Professional 5.1.3 – Auflistung von Synchronisationsfehlern

Die zweite Neuerung ist die verbesserte Auflistung der Geräte mit Synchronisationsfehlern. Diese sieht im Seahub Administrationsbereich wie folgt aus:

Seafile 5.1.3 Sync Log

Seafile 5.1.3 Sync Log

weitere Änderungen und Bugfixe

  • [Fix] Bug bei der Umbennenung von Gruppen behoben
  • [UI] Seahub merkt sich jetzt, wenn der Gruppenbereich in der linken Navigation aufgeklappt war
  • [Barrierefreiheit] Verbesserung der Barrierefreiheit auf der Seite des Papierkorbs der Bibiliotheken
  • [Barrierefreiheit] Verbesserung der Barrierefreiheit beim Hochladen Menü für Dateien und Ordner
  • Auflistung der Geräte im System Adminstrationsbereich in Seahub
  • Auflistung der Synchronisierungsfehler im Adminstrationsbereich in Seahub
  • Unterstützung von serverseitiger Verschlüsselung von Dateiinhalten
  • Syslog Unterstützung für seafile.log

Seafile Professional 5.1.3 Release

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.