Nvidia Geforce RTX 4070 Ti erste Grafikkarte 2023 für unter 1000 Euro

NVidia Logo

Seit dem 5.1.2023 ist die Nvidia Geforce RTX 4070 Ti auf dem Markt und startet somit als erste Grafikkarte der 4000 Reihe ins Jahr 2023.

MSI GeForce 4070 Ti
MSI GeForce 4070 Ti

Die RTX 4070 Ti soll laut Nvidia im Vergleich zum Vorgänger RX 3070 Ti noch leistungsfähiger sein und dabei weniger Strom verbrauchen. Dabei setzt sie dank ADA-Architektur auf Raytracing dass Lichtverhältnisse noch realistischer darstellen kann. DLSS3 kommt ebenso zum Einsatz die Dank KI-gestützter Grafik die Leistung massiver steigern soll (https://www.nvidia.com/de-de/geforce/technologies/dlss/).

 RTX 4070 Ti
GPU NameAda Lovelace AD104-400
Process NodeTSMC 4N
CUDA Cores7680
Base Clock2310 MHz
Boost Clock2610 MHz
Memory Capacity12 GB GDDR6X
Memory Bus192-bit
Memory Speed21.0 Gbps
Bandwidth504 GB/s
TDP285W

Doch bereits ist sie auf vielen Portalen und Webshops vergriffen und wird mit zum Teil Lieferzeiten von bis zu 2 Wochen gelistet. Oft wird auch auf die wesentlich teurere Geforce RTX 4080 verwiesen, oder gar auf den Vorgänger RTX 3070 Ti umgeleitet. Wer nicht warten will, dem sei die AMD Radeon RX 7900 XTX empfohlen, die laut einigen Tests teilweise schneller ist.

Nvidia Geforce RTX 4070 Ti Specs

GeForce RTX 4070 Ti
Technische Daten des GrafikprozessorsNVIDIA CUDA®-Recheneinheiten7680
Boost-Taktung (GHz)2,61
Basistaktung (GHz)2,31
Technische Daten des Speichers:Standard-Speicherkonfiguration12 GB GDDR6X
Breite der Speicherschnittstelle192 Bit
Unterstützte Technologien:Raytracing-Kerne3. Generation
Tensor-Recheneinheiten4. Generation
NVIDIA-ArchitekturAda Lovelace
NVIDIA DLSS3
NVIDIA ReflexJa
NVIDIA BroadcastJa
PCI Express Gen 4Ja
Resizable BARJa
NVIDIA® GeForce ExperienceJa
NVIDIA AnselJa
NVIDIA FreestyleJa
NVIDIA ShadowPlayJa
NVIDIA HighlightsJa
NVIDIA G-SYNC®Ja
Game Ready-TreiberJa
NVIDIA Studio-TreiberJa
NVIDIA OmniverseJa
Microsoft DirectX® 12 UltimateJa
NVIDIA GPU BoostJa
NVIDIA NVLink (SLI-Ready)Nein
Vulkan RT API, OpenGL 4.6Ja
NVIDIA Encoder (NVENC)2x 8. Generation
NVIDIA Decoder (NVDEC)5. Generation
AV1-KodierungJa
AV1-DekodierungJa
CUDA-Fähigkeit8,9
VR ReadyJa
Unterstützte Anzeigeoptionen:Maximale Auflösung und Aktualisierungsrate (1)4K bei 240 Hz oder 8K bei 60 Hz mit DSC
Standard-BildschirmanschlüsseHDMI(2), 3x DisplayPort(3)
Multidisplayfähigbis zu 4(4)
HDCP2,3
Abmessungen der KarteLängeUnterschiedlich je nach Hersteller
BreiteUnterschiedlich je nach Hersteller
SteckplätzeUnterschiedlich je nach Hersteller
Temperatur- und Leistungsdaten:Max. Temperatur der Grafikkarte (in °C)90
Leerlaufleistung (W) (5)12
Videowiedergabeleistung (W) (6)20
Durchschnittliche Gaming-Leistung (W) (7)226
Grafikleistung insgesamt (W)285
Erforderliche Systemleistung (W) (8)700
Zusätzliche Stromanschlüsse2x PCIe-8-poliges Kabel (Adapter im Lieferumfang) ODER
PCIe-Kabel der 5. Generation mit 300 W oder mehr
Nvidia RTX 4070 Ti – www.nvidia.com

1 – Bis zu 4K 12-Bit HDR bei 240 Hz mit DP 1.4a + DSC. Bis zu 8K 12-Bit HDR bei 60 Hz mit DP 1.4a + DSC oder HDMI 2.1 + DSC. Mit doppeltem DP 1.4a + DSC, bis zu 8K HDR bei 120 Hz

2 – Wie in HDMI 2.1a angegeben: Bis zu 4K bei 240 Hz oder 8K bei 60 Hz mit DSC, Gaming VRR, HDR

3 – DisplayPort 1.4a

4 – Verwendung mehrere Monitore:

  • 4 unabhängige Monitore mit 4K und 120 Hz über DP oder HDMI
  • 2 unabhängige Monitore mit 4K und 240 Hz oder 8K und 60 Hz mit DSC über DP oder HDMI
  • Andere Anzeigekonfigurationen sind je nach verfügbarer Bandbreite gegebenenfalls möglich.

5 – Im Leerlauf gemessene Leistung, wenn die GPU 10 Minuten lang im Leerlauf auf dem Windows-Desktop läuft

6 – Gemessene Leistung bei der Videowiedergabe mit AV1-Codec

7 – Durchschnittlich gemessene Gaming-Leistung bei 22 Spielen in 4K, 1440p und 1080p

8 – Minimum basiert auf einem PC, der mit einem Ryzen 9 5900X-Prozessor konfiguriert ist. Die Stromanforderungen können je nach Systemkonfiguration unterschiedlich sein.

Hinweis: Oben stehende Spezifikationen beziehen sich auf die GPU in der Founders Edition von NVIDIA oder Grafikkarten im Referenzdesign. Die Angaben zur Taktung gelten beim Gaming mit mittlerer bis voller Auslastung des Grafikprozessors. Die Grafikkarten-Spezifikationen variieren je nach Hersteller der Grafikkarte. Die tatsächlichen Spezifikationen der jeweiligen Grafikkarte sind der Webseite des Kartenherstellers zu entnehmen.

Nvidia RTX 4070 Ti Hersteller Seite: GeForce GTX 4070 Ti-Grafikkarten | NVIDIA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert