Microsoft Verzögerung von Windows 10 1803 wegen BSOD

Microsoft hat in diesem Blog Post von Dona Sarkar einen Grund für die Verzögerung des Anniversary Release Windows 10 1803, genannt.

Demnach wurde das Build 17134 deshalb nicht als RTM-Kandidat (Release to manufacturing) veröffentlicht, weil kurz vor dem Rollout einige Stabilitätsprobleme festgestellt wurden, die Microsoft beheben will. Demnach kann mit dem Build 17133 in bestimmten Situationen der BSOD (Blue Screen of Death) eintreffen. Die Probleme sollen behoben worden sein und das Build ist wieder im Fast Ring, zum testen freigegeben. Der Termin für das Frühjahrsupdate / Spring Creators Update, steht noch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.