Microsoft Surface Pro mit Intel SSD – kein 1803 Upgrade

In diesem Artikel hatte ich bereits berichtet, dass Geräte mit einer bestimmten SSD von Intel das April Update 1803 nicht korrekt installieren.

Das Problem betrifft, wie einige User berichten, auch die aktuellen Microsoft Surface Pro (2017) Modelle. In den Geräten ist eine der problematischen SSDs von Intel verbaut.

Nach dem Upgrade auf Windows 1803, kann u.a. ein Bluescreen (BSOD) mit einer UNEXPECTED_STORE_EXCEPTION auftreten. Ob das eigene Gerät eine entsprechende SSD verbaut hat, sieht man im Gerätemanager  und dort in den Eigenschaften der Festplatte unter “Laufwerke”. Um das Problem zu beheben ist ein Rollback auf die vorherige Version 1709  möglich.

Microsoft arbeitet mit Intel an einer Lösung, die wir bald erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.