Microsoft Office 2007 und 2010 Kompatibilitätspack per GPO verteilen

Das Kompatibilitätspack von Office 2007 enthält die neuen Dateiformate seit Office 2007, also auch für Office 2010. Die Dateiformate sind unter anderem docx, xlsx und pptx. Damit man dieses nun nicht auf jedem Client installieren muss, kann man es im Small Business Server auch einfach per Softwareverteilung an die Clients verteilen. Bevor es los geht alle Updates von Windows XP und Office 2003 installieren und dann gehts los:

1. Download von http://www.microsoft.com/de-de/download/confirmation.aspx?id=3

2. entpacken der Datei „FileFormatConverters.exe“, danach gibt es im Verzeichnis „FileFormatConverters“ die Dateien:

EULA, files12.cat, O12Conv.cab, O12Conv.msi und README.HTM. Wir benötigen hier nur die „O12Conv.msi“

3. nun die Serververwaltungskonsole öffnen und hier die Gruppenrichtlinienverwaltung bis auf die entsprechende OU erweitern

SBS Serververwaltungskonsole

– nun mit der rechte Maustaste auf die OU klicken und ein neues Gruppenrichtlinienobjekt erstellen

GPO erstellen und verknüpfen GPO erstellen

– als nächstes wird in der Computerkonfiguration die Softwareinstallation aufgerufen

Gruppenrichtlinie - Softwareverteilung

– als nächstes erstellen wir ein neues Softwarepaket für die Verteilung

Gruppenrichtlinie - Softwareverteilung

– nun wählen wir die „O12Conv.msi“ aus, sagen „erweitert“ bei der Bereitstellung, es werden nun die Informationen des Softwarepaketes automatisch eingelesen

Gruppenrichtlinie - Softwareverteilung

– Eigenschaften des Office 2007 und 2010 Compatibility Pack

Eigenschaften des Compatibility Pack für Office 2007 und 2010

So sieht die Zeile dann in der Softwareverteilung aus die beim Client nach dem nächsten neustart ausgeführt wird.

Eigenschaften des Compatibility Pack für Office 2007 und 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.