LInuxMint

Linux Mint Upgrade 18.3 Sylvia auf 19.x

Installiert ist Linux Mint 18.3 Codname Sylvia mit Cinnamon x64 Desktop. Der Support läuft noch bis April 2021, weshalb ein Upgrade noch nicht unbedingt notwendig ist. Ich möchte es dennoch und zeige nachfolgend wie. das Upgrade auf Linux Mint 19 Tara und von dort auf die aktuelle Version 19.3 Tricia, durchgeführt wird.

Linux Mint Releases

Übersicht der Versionen und ihren Support Status.

VERSIONCODENAMEPACKAGE BASESTATUS
19.3TriciaUbuntu BionicLong term support release (LTS), supported until April 2023.
19.2TinaUbuntu BionicLong term support release (LTS), supported until April 2023.
19.1TessaUbuntu BionicLong term support release (LTS), supported until April 2023.
19TaraUbuntu BionicLong term support release (LTS), supported until April 2023.
18.3SylviaUbuntu XenialLong term support release (LTS), supported until April 2021.
18.2SonyaUbuntu XenialLong term support release (LTS), supported until April 2021.
18.1SerenaUbuntu XenialLong term support release (LTS), supported until April 2021.
18SarahUbuntu XenialLong term support release (LTS), supported until April 2021.
3CindyDebian StretchLong term support release (LTS).

Ziel ist es die neue Version 19.3 Tricia zu installieren. Als Voraussetzung wird min eine installierte Version 18.3 benötigt, alle anderen vorherigen Versionen müssen erst auf diese aktualisiert werden, um dann auf Version 19 Tara aktualisiert zu werden. Wer Linux Mint in Version 17.x installiert hat, sollte auf jeden Fall ein Backup erstellen und ggf. lieber gleich neu installieren.

Linux Mint 18.3 Sylvia
Linux Mint 18.3 Sylvia

Upgrade Linux Mint

Backup mit Timeshift

Das Backup kann entweder mittels eines Boot-USB-Stick erstellt werden und die gesamte HDD kopiert werden, oder z.B. mit Timeshift, welches in Linux Mint enthalten ist, jedoch nur ein Snapshot des Systems erstellt. Fotos und Dokumente sollten extra gesichert werden, z.B. in die Cloud (Werbung: Purwin-IT mit 6GB kostenlosem Cloudspeicher). Wer Timeshift noch nicht verwendet hat, muss es einmal anstarten, da der Upgradeprozess dies prüft.

Linux Mint Timeshift
Linux Mint Timeshift

Displaymanager lightdm verwenden

# cat /etc/X11/default-display-manager
/usr/sbin/lightdm

Ist es jedoch:

/usr/sbin/mdm 

dann muss der Displaymanager erst umgestellt werden:

# sudo apt install lightdm lightdm-settings slick-greeter

Bei der Frage nach dem Displaymanager muss LightDM ausgewählt werden:

LightDM oder MDM?

Danach wird mdm deinstalliert und das System neugestartet:

# sudo apt remove --purge mdm mint-mdm-themes*
# sudo dpkg-reconfigure lightdm
# sudo reboot

Update der aktuellen Version 18.3

Zunächst sollte die aktuelle Linux Mint Version 18.3 auf den aktuellen Stand gebracht werden. Dies kann über die Aktualisierungsverwaltung erfolgen:

Linux Mint 18.3 Aktualisierungsverwaltung
Linux Mint 18.3 Aktualisierungsverwaltung

oder per Befehlszeile im Terminal:

# sudo apt update && sudo apt upgrade -y

Upgradetool

Wenn das Backup erstellt, das System aktuell ist, installiere ich das mintupgrade Tool und führe (optional) ein Upgradecheck durch und lasse das Repository aktualisieren:

# sudo apt install mintupgrade
# mintupgrade check
Your repositories will now be switched to point to Linux Mint 19 'Tara'.
    Any 3rd party repositories or PPA will be removed.
    A backup of your APT sources will be written to /home/user/Upgrade-Backup/APT/.

    Do you want to continue? [y/n]:y

Danach wird das Tool die benötigten Pakete und Größe berechnen und abbrechen.

APT will now calculate the package changes necessary to upgrade to Linux Mint 19 'Tara'.
    If conflicts are detected and APT is unable to perform the upgrade, take note of the packages causing the issue, remove them, and re-install them after the upgrade.
    Pay close attention to what appears on the screen, and review the list of packages being REMOVED during the upgrade.
    Take note of the packages being removed, so you can eventually reinstall them after the upgrade.

    Do you want to continue? [y/n]:y
1897 aktualisiert, 294 neu installiert, 51 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 1.471 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 505 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] N
Abbruch.

Wenn alles passt, dann kann der Download der Pakete und der Wechsel auf das neue Repository von Linux Mint 19 Tara starten:

# mintupgrade download
Your repositories will now be switched to point to Linux Mint 19 'Tara'.
    Any 3rd party repositories or PPA will be removed.
    A backup of your APT sources will be written to /home/user/Upgrade-Backup/APT/.

    Do you want to continue? [y/n]:y
APT will now download the package updates necessary for the upgrade to Linux Mint 19 'Tara'.

    Do you want to continue? [y/n]:y

Sollte danach warum auch immer zurück auf die Repositories von 18. 3 gewechselt werden, geht dies mit:

# mintupgrade restore-sources

Der eigentliche Upgradeprozess startet dann mit:

# mintupgrade upgrade
APT will now download the package updates necessary for the upgrade to Linux Mint 19 'Tara'.

    Do you want to continue? [y/n]:y
APT will perform the upgrade to Linux Mint 19 'Tara'.
    This operation is non-reversible.
    Make sure you made backups, you tested Linux Mint 19 'Tara' in live mode and you performed your favorite superstitious tricks before proceeding.

    Do you want to continue? [y/n]:y

Es folgt eine längere Installationsprozedur mit einigen Abfragen. Danach noch neustarten und die aktuelle Linux Mint Version sollte installiert sein.

Linux Mint 19 Tara
Linux Mint 19 Tara

Hiermit ist der größte Schritt erfolgt und ich habe Linux Mint von 18.3 auf 19.0 Tara aktualisiert. Nun ist jedoch Version 19.3 Tricia die aktuelle Version, sodass das Update als nächstes erfolgt. Hierzu auch mal unter: https://linuxmint.com/rel_tricia_cinnamon.php schauen.

Dafür einfach die Aktualisierungsverwaltung starten und unter Bearbeiten auf “System aktualisieren auf “Linux Mint 19.3 Tricia” klicken:

Linux Mint 19 Aktualisierungsverwaltung
Linux Mint 19 Aktualisierungsverwaltung
Linux Mint Upgrade 19.3 Tricia

Thats it … Have Fun !

Fehler beim Upgrade auf 19.3 Tricia

Linux MInt Upgrade 19.3 Tricia Fehler
$ cat /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list 
deb http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport

deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse

deb http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner

Ändern der Sources List von Tara auf Tricia

$ sudo sed -i 's/tara/tricia/g' /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
$ sudo apt update
$ sudo apt dist-upgrade
$ sudo reboot -f

Damit klappte dann auch das Update:

Linux Mint 19.3 Tricia
Linux Mint 19.3 Tricia

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.