Joomla Update von 1.0 auf 3.x und Fireboard auf Kunena

Ja es gibt sie immer noch die Installationen von Joomla 1.0.x. Ich habe so eine und sie lief Jahre lang stabil. Klar hatte ich wenig 3rd Party-AddOns installiert und auch einige im laufe der Zeit deaktivieren müssen, aber sie lief. Zuletzt nur noch mit Content in Form von Artikel gefüttert. Mit ca. 1.500 Besuchern ab Tag war sogar ein wenig Bewegung auf der Seite – doch nun muss sie erneuert werden – ich habe Zeit gefunden und alles neu designt, hauptsächlich eine Idee die ich seit langem habe und durch eine eigene Programmierung einbringen will. Nachfolgend geht es um die Schritte die durchgeführt habe um von der Joomla Version 1.0.15, was dem letzten Stand entspricht, auf die aktuelle Version 3.3.1 zu gelangen.

Status der bis Data aktuellen Joomla Versionen

– Joomla 1.0.15
– Joomla 1.5.26
– Joomla 2.5.22
– Joomla 3.3.1

Alle Aktionen wurden im Mozilla Firefox in Version 30.0 ausgeführt, nur falls es bei anderen in anderen Browsern zu Problemen kommt 😉 Installiert war PHP 5.3.3

1. Backup

Wichtig die Seite sowohl auf Dateiebene als auch die Datenbank zu sichern.

2. Installation der Migrator Komponente in Joomla 1.0

3. ausführen der Migrator Komponente – Configuration
– die Reihen per Durchlauf auf 500 erhöht

4. Migrator Komponente – Create Migration SQL File
– alle Tabellen die migriert werden können sollten augewählt sein
– dauerte ca. 2-5 Sekunden und “Migration Complete !” wurde angezeigt

5. Download des Migrator SQL Files

6. Installation von Joomla 1.5 und Migration des Dumps
– beim Punkt 6:Konfiguration muss der Punkt “Lade Migrationsskript” ausgewählt werden
– zudem der Haken “Dieser Skript ist ein Joomla! 1.0 Migrationsskript” ausgewählt werden
-> auf “Hochladen und ausführen” klicken

6.1 Fehler – josjos_migrationjos_backlinks – Prefix wurde nicht angegeben

<div id="content-box">
<div id="content-pad">
<p class="error">Error at the line 9: INSERT INTO josjos_migrationjos_backlinks VALUES(1,"Home","index.php?option=comjos_frontpage&Itemid=1","index.php?option=comjos_frontpage&Itemid=1","");
Query:INSERT INTO josjos_migrationjos_backlinks VALUES(1,"Home","index.php?option=comjos_frontpage&Itemid=1","index.php?option=comjos_frontpage&Itemid=1","");
MySQL: Table '8_moto15.josjos_migrationjos_backlinks' doesn't exist
Bei Fehler gestoppt

– löschen des Migrationsscriptes aus “web-dir/installation/sql/migration/”
– angeben des Datenbankprefixes “jos_” in der Migrationsübersicht und nochmal von vorne starten

– der Erfolg wird mit “Die Migration war erfolgreich, bitte auf „Weiter“klicken um fortzufahren. ” angezeigt.

6.2 Kopieren der Bilder und Dateien aus dem alten /images Ordner

7. Fireboard Version (1.0.5RC2 | 2008-10-27 | 817 [ Redwood ] )
Info zu den Namen: vorerst Simpleboard, dann Joomlaboard, dann Fireboard und aktuell heißt es Kunena…

– Backup der Tabellen fb_… aus Joomla 1.0x und Import in die obige Joomla 1.5x z.b. mit phpMyAdmin
– Installation von Kunena 1.7.2
– auswählen von “Migrate von Fireboard 1.0.5RC2” und warten .. bis “Instalation abgeschlossen” erscheint und hoffentlich überall “ok” zusehen ist

Ersten Schritt geschafft – Kontrolle der Beiträge, Bilder, User, Links etc. und des Forums = ok – Update avon 1.0.x auf 1.5x ist gelungen !

Update von Joomla 1.5 auf 2.5 mittels  SP Upgrade

! Wichtig es sollte die letzte Version, siehe oben, von Joomla 1.5 installiert sein !

1. Backup der Joomla 1.5 Seite

2. Plugin System – Mootools Upgrade aktivieren (habe ich irgendwo gelesen)

3. Installation von JUpgrade

3.1. Optionen von JUpgrade anpassen / kontrollieren

– es sollte Joomla 2.5 unter “Distributioon” ausgewählt sein
– Target Directory und prefix old and for new database ggf. anpassen
– es sollten alle anderen Optionen auf “Nein” stehen, alles bei Default und nur wenn gewollt

3.2. JUpgrade starten

———–

!! gescheitert es gab keinen Fortschritt, weder auf Datei noch auf Datenbankebene, es sah immer so aus als wenn etwas passieren würde, tat es aber nicht !!

———–

Update von Joomla 1.5 auf 2.5 mittels SP Upgrade

1. Joomla 2.5.22 installieren

2. Komponente SP Upgrade installieren

2.1. In den Optionen Datenbankzugriff für die Joomla Version 1.5, sowie Tabellen Prefix (jos_) und  Pfad zur Joomla 1.5 Installation für Images und Template hinterlegen

2.2. alle Extensions auswählen und rechts oben auf Transfer klicken

3.3. es wird ein Log erstellt, dass den Fortschritt und ggf. die Erstellung von Aliasen anzeigt, sowie ggf. Fehler, außerdem wird der alte “Admin” zu einem anderen Adminuser migriert (ggf. löschen)

3.4. Database Transfer ausgeführt um die Tabellen von Kunena (jos_fb_…) zu übernehmen

-> da das bis hier her gut funktioniert hatt, mein Beiträge und User vorhanden waren, Zeit knapp war habe ich gleich nochmal ein Upgrade von 1.5 auf 3.2.3 durchgeführt:

———

Update von Joomla 1.5 auf 3.2.3 mittels SP Upgrade

1. Joomla 3.2.3 installieren

2. Komponente SP Upgrade für Joomla 3.2.x installiert

2.1. In den Optionen Datenbankzugriff für die Joomla Version 1.5, sowie Tabellen Prefix (jos_) und  Pfad zur Joomla 1.5 Installation für Images und Template hinterlegen

2.2. alle Extensions auswählen und rechts oben auf Transfer klicken

3.3. es wird ein Log erstellt, dass den Fortschritt und ggf. die Erstellung von Aliasen anzeigt, sowie ggf. Fehler, außerdem wird der alte “Admin” zu einem anderen Adminuser migriert (ggf. löschen)
– hier musste ich leider den Transfer mehrfach ausführen, wobei er nicht jedes Mal von vorne anfängt und am Ende sauber übertragen wurde

3.4. Database Transfer ausgeführt um die Tabellen von Kunena (jos_kunena_…) zu übernehmen
– das hat leider nicht sauber funktioniert, die Neuinstallation / Upgradinstallation von Kunena 3.0.5 hat die Tabellen, die nicht übernommen, bzw. sie wurden nicht korrekt transferiert
– um auch hier Zeit zu sparen, habe ich schnell mittels phpMyAdmin, die Tabellen exportiert und importiert

3.5 Kunena in Version 3.0.5 installiert, wobei auch während dessen die Tabllen migirert und aktualisiert werden

4. Kunena anpassen

– alle Kategorien waren ohne Berechtigungszuweisung -> Gruppen entspr. manuell für jede einzeln zugewiesen

– die Dokumente, Bilder etc. aus dem alten Fireboard mussten vorerst in das  Verzeichnis “media/kunena/attachments/legacy/” kopiert werden

[to be continued]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.