ISPConfig 3.1.2 Update auf Version 3.1.7p1

      Keine Kommentare zu ISPConfig 3.1.2 Update auf Version 3.1.7p1

In diesem Artikel geht es um die Aktualisierung einer ISPConfig Installtion. Diese liegt hier in Version 3.1.2 vor und soll auf die aktuelle Version 3.1.7p1 aktualisiert werden. Dieses Update ist im Grunde  und generell auch für alle anderen Updates innerhalb eines Zweiges so möglich, jedenfalls so lange nichts gegenteiliges in den Release Notes steht.

ISPConfig 3.1.x Update

ISPConfig eigene Einstellungen bzw. Anpassungen

Wer seine Systemkonfiguration anders als die Vorgabe von ISPConfig konfiguriert hat, würde diese bei jedem Update verlieren. Diese muss dann von Hand nachträglich erneut vorgenommen werden. Damit man dies nicht machen muss, gibt es die Möglichkeit Custom Templates zu erstellen, die beim Update berücksichtigt werden, sodass die eigene Konfiguration übernommen wird.

Hierfür muss ein entspr. Template unter:# /usr/local/ispconfig/server/conf-custom/install/ erstellt werden. Entsprechende Templates sind unter install/tmpl des entsprecehnden Updates *.tar.gz zu finden. Von dort kopieren, ändern und das Update durchführen…

  1. # cd /tmp
  2. # wget http://www.ispconfig.org/downloads/ISPConfig-3.1.7p1.tar.gz
  3. # tar xvfz ISPConfig-3.1.7p1.tar.gz
  4. # cd ispconfig3_install/install
  5. # php -q update.php

Nun wird der Updater ein paar Fragen stellen, gleich der Installation.

  1. Shall the script create a ISPConfig backup in /var/backup/ now? (yes,no) [yes]: yes
    1. Verzeichnisse /usr/local/ispconfig und /etc  werden nach /var/backup kopiert
  2. Reconfigure Permissions in master database? (yes,no) [no]:
    1. für Einzelserver = no
  3. Service ‘xmpp_server’ has been detected (currently disabled) do you want to enable and configure it? (yes,no) [no]:
  4. Service ‘firewall_server’ has been detected (currently disabled) do you want to enable and configure it? (yes,no) [no]:
  5. Reconfigure Services? (yes,no,selected) [yes]:
    1. hier kann no eingegeben werden, wenn bestehende Services nicht beendet / neugestartet werden sollen, wenn möglich jedoch wegen neuer Funktionen und Konfigruation yes wählen
      Configuring Postfix
      Configuring Dovecot
      Configuring Spamassassin
      Configuring Amavisd
      Configuring Getmail
      Configuring BIND
      Configuring Pureftpd
      Configuring Apache
      Configuring vlogger
      Configuring Apps vhost
      Configuring Jailkit
      Configuring Ubuntu Firewall
      Configuring Database
      Updating ISPConfig
  6. ISPConfig Port [8080]:
    1. 8080 ist der Standardport der von ISPConfig verwendet wird
  7. Create new ISPConfig SSL certificate (yes,no) [no]:
    1. hier sollte No gewhält werden, da ansonsten ein neues Zertifikat generiert wird, was ggf. zum nicht mehr einloggen ins Webinterface führt, je nach eigener Situation natürlich
  8. Reconfigure Crontab? (yes,no) [yes]:
    1. mit yes beantworten
      Updating Crontab
      Restarting services …
      Update finished.

Damit ist das Update von ISPConfig erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.