Nextcloud schneller synchronisieren von großen Datenmengen

Nextcloud schneller synchronisieren von großen Datenmengen

Der Sync von Nextcloud ist nicht der schnellste, was daran liegt, dass nicht nur die Daten kopiert werden müssen, sondern auch die Datenbank mit Informationen bestückt werden muss. D.h. wenn Verzeichnisse und Dateien mit einer Gesamtgröße von mehreren Terabyte (TB) synchronisert werden müssen, kann dies schon eine ganze Zeit (Tage) dauern.

Normalerweise würde man die Daten in das Verzeichnis der Nextcloud auf dem Client (Windows, Linux, Mac OS) kopieren. Der Nextcloud Client fängt dann recht schnell an, diese auf den Nextcloud Server zu synchronisieren. Doch dies kann halt sehr lange dauern. Nachfolgend die Schritte wie man dies beschleunigen kann:

  • die Daten können direkt auf den Nextcloud Server in das Benutzerverzeichnis kopiert werden, z.B. mittels rsync, ftp, webdav oder was technisch möglich ist
  • nun müssen die Rechte angepasst werden, damit Nextcloud darauf zugreifen kann: # chown -R www-data:www-data /pfad-zum-Nextcloud-Benutzerverzeichnis
  • an den Sync kommen wir nicht vorbei, schließlich müssen Informationen in der MySQL / MariaDB / PostgreSQL stehen: # sudo -u www-data php -f /var/www/nextcloud/occ files:scan Dein-Benutzername

Der nächste automatische scan und sync wird nun wesentlich schneller ablaufen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.