IPFire Version 2.19 Core Update 107

      Keine Kommentare zu IPFire Version 2.19 Core Update 107

Für die Linux Firewall Distribution, IPFire, ist Anfang November für die aktuelle Version 2.19, das Core Update 107 veröffentlicht worden. Es behebt einige Fehler des letzten Core Update 106.

Im Release 107 wird auch die Sicherheitslücke “Dirty Cow” gefixt. Diese kann durch einen lokalen Angreifer ausgenutzt werden um Root-Rechte zu erlangen.

Wegen der Umstellung auf DNSSEC wird nun der DNS-Caching Server Unbound statt dnsmasq verwendet. Dieses ist nun auch per Default in IPFire aktiviert. Grund ist die bessere Performance von Unbound, wegen mehrerer Threads und eine bessere Unterstützung von DNSSEC.

Weiterhin werden Passwörter nun mit SHA512 Hashes, statt MD5, gespeichert. Ein weiterer Bug bzgl .Intel AES-NI Hardware Support mit 256 und 192bit Keys wurde gefixt. Außerdem wurden hdparm auf Version 9.5.0 und libjpeg auf Version 1.5.1 aktualisiert.

Quelle: http://www.ipfire.org/news/ipfire-2-19-core-update-107-released

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.