Hue-Bridge erste Generation ab 30.04.2020 ohne Support

Alle die noch eine Philips Hue Bridge der ersten Generation verwenden, sollten sich über das Supportende am 30.04.2020 im klaren sein. Es wird dann keine Updates mehr geben und die Verbindung zur Hue-Cloud wird getrennt. Als Folge werden einige Funktionen nicht mehr bereit stehen und die Geräte können nur noch über die Hue-App gesteuert werden. Das funktioniert jedoch nur, wenn Smarphone und App mit der Bridge im selben WLAN-Netzwerk sind.

Weitere Einschränkungen neben der Steuerung aus der Ferne sind, keine Sprachsteuerung über Alexa und Google Assistant. Philips rät zum Kauf einer neueren Hue-Bridge, der 2. Generation.

Hue Bridge V1
Hue Bridge V1
Hue Bridge V2
Hue Bridge V2

Hue End-of-Support-Richtlinie

 Produkte Kompatibilität mit der Hue Cloud Kompatibilität mit der mobilen Hue App Patches für Sicherheit, Qualität und Interoperabilität
 Hue Bridge Mindestens 3 Jahre (nur die letzten 3 Softwareversionen) * Mindestens 3 Jahre (nur die letzte Softwareversion) Mindestens 3 Jahre (alle Softwareversionen)
 Hue Gerät n.a. Mindestens 5 Jahre Mindestens 5 Jahre
 Hue Bridge Version 1 Bis 30. April 2020 Nach dem 29. April 2019 bei Verwendung der Philips Hue Bridge Version 1 App Bis 1. Q. 2020

Quelle und weitere Details unter: https://www2.meethue.com/de-at/support/end-of-support-policy

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Adblock Detected!

Taste-of-IT ist nur machbar, wenn auch die Werbung angezeigt wird. Wir versuchen hierbei diese so dezent wie möglich einzubinden, sodass der Besuch nicht beeinträchtigt wird. Unterstütze uns und setze Taste-of-IT.de in die Whitelist deines Browser. Vielen Dank