Putty Filezilla WinSCP Security Updates

Security Logo
Security Logo

Die Sicherheitforscher vom EU-Projekt FOSSA haben sich Putty angeshen und diverse Sicherheitslücken gefunden. Da der betroffene Quellcode auch von Filezilla und WinSCP genutzt wird, sidn diese Tools ebenfalls gefährdet. Betroffen sind sowohl Windows als auch die Linux Versionen.

Die Lücken betreffen sowohl der RSA-Schlüsselaustausch, der Zufalszahlengenerator sowie weitere Funktionen. Ein Angriff kann relativ einfach Remote erfolgen und zur Einschleusung von Schadcode führen.

Sicher sollen diese Versionen sein:

  • Filezilla ab 3.41.2
  • Putty 0.71
  • WinSCP 5.13.9

Thats it..

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*